Skip to Content

Kartoffelsalat mit Gurke – einfaches veganes Rezept für den Biergarten Klassiker

Kartoffelsalat mit Gurke – einfaches veganes Rezept für den Biergarten Klassiker
Bayerischer Kartoffelsalat mit Gurke - klassisches Rezept für Kartoffelsalat mit Essig-Öl Dressing
Kartoffelsalat mit Gurke

Kartoffelsalat wie im Biergarten. Alle lieben doch Kartoffelsalat, oder nicht?! Die Norddeutschen lieben ihn mit Mayonnaise, die Süddeutschen mit Essig-Öl Dressing. Ich kenne beide und mag beide super gerne! Heute gibt es einen Bayerischen Kartoffelsalat mit Gurke – super erfrischend an heissen Sommertagen. Die Gurke gibt dir einen Frischekick und das Essig-Öl Dressing sorgt dafür, dass der Kartoffelsalat nicht so schwer im Magen liegt.

Kartoffelsalat mit Gurke

Welcher Kartoffelsalat ist der Beste?

Aus meiner Sicht braucht es keine klare Antwort, denn mag darf durchaus beide gerne essen. Ich esse so gerne Kartoffelsalat, in allen Varianten und habe aus diesem Grund auch bereits eine große Auswahl köstlicher Kartoffelsalate auf meinem Blog online.

Dieser Kartoffelsalat wartet eigentliche bereits seit September darauf online gestellt zu werden – aber der Sommer und die Grillsaison waren dann plötzlich vorbei und er geriet in Vergessenheit.

Dieser bayerische Kartoffelsalat mit Gurke ist der Knaller! Die Tante meines Mannes stammt aus Bayern und bringt (auf meinen Wunsch hin) den Salat gerne mit, wenn Sie bei uns zum Grillen eingeladen sind.

Mich erinnert das Rezept und die Zubereitung so sehr an meine Zeit in Stuttgart. Was viele von euch vermutlich gar nicht wissen, ist die Tatsache, dass ich 3 Jahre meines Lebens in Stuttgart verbraucht habe. Und wenn ich mich an eines gerne zurück erinnere, dann ist es „Schnitzel & Kartoffelsalat im Biergarten essen“.

Wenn mich nun jemand so ganz direkt fragen würde, welchen ich bevorzuge, wäre meine Antwort vermutlich immer unterschiedlich – im Sommer eher die Süddeutsche Variante, die leichter im Magen liegt und im Winter der norddeutsche Kartoffelsalat mit Mayonnaise zu Würstchen.

Einfach lecker und schnell gemacht - Kartoffelsalat mit Gurke

Kartoffelsalat mit Gurke zubereiten – darauf kommt es an!

  • Zunächst einfach sei gesagt: Es ist super einfach und das anstrengendste an der Zubereitung ist das Pellen der Kartoffeln – nicht unbedingt eine große Leidenschaft von mir, aber grundsätzlich super easy.
  • Die richtige Würze bekommt der Kartoffelsalat nur, wenn er kräftig gewürzt wird. Dazu verwende ich Gemühebrühe (Pulver in kochendem Wasser auflösen), Senf und Essig.
  • Die Gurke sollte nicht mehr viel Wasser abgeben, um den Kartoffelsalat nicht zu verwässern. Dazu gebe ich auf die Gurkenscheiben eine gute Portion Salz, denn dieses entzieht den Gurken das Wasser. Je nachdem wieviel zu verwendest, kannst du die Gurken MIT Salz weiterverarbeiten oder du spülst es kurz ab.
Kartoffelsalat wie aus dem Biergarten

Zutaten für den Kartoffelsalat mit Gurken

  • Kartoffeln – ich verwende immer festkochende Kartoffeln, aber es können auch mehlige verwendet werden. Das ist am Ende immer eine Frage des persönlichem Geschmacks ob der Kartoffelsalat eher „matschig“ werden soll oder eher fester.
  • Salatgurke – wenn sie aus dem Garten kommst, wasche ich sie nur, gekaufte schäle ich die Gurke lieber.
  • Essig – ich verwende hellen Essig, das kann mal Balsamico oder Weißweinessig sein – auch Apfelessig kannst du nehmen.
  • Zwiebeln – weisse Zwiebeln grob bis fein gehackt. Diese werden dann mit der heissen Brühe übergossen.
  • Gemüsebrühe – für die Würze im Salat braucht es etwas Gemüsebrühe. Du kannst verwenden, was du magst: selbstgemacht oder gekauft. Es gibt tolle Produkte ohne Zusätze und auch in Bioqualität bereits günstig zu kaufen.
  • Senf – für etwas Würze im Dressing verwende ich super gerne Senf, am liebsten den mittelscharfen, es gibt kaum ein Lebensmittel, das ich so oft neu kaufen muss – ein absolutes Basic in meinem Kühlschrank.
  • Salz und Pfeffer – zum Würzen unverzichtbar. Ich würze immer zu wenig – bei mir darf lieber jeder am Tisch ganz nach Geschmack nachwürzen.
Köstlich - einfach genial - süddeutscher Kartoffelsalat ohne Mayo

Einfacher Kartoffelsalat „frei Schnauze“

Ich habe heute kein Geheimrezept oder Familienrezept für dich. Im großen und ganzen ist es ein Rezept wie ich es auch für den Norddeutschen Kartoffelsalat mit Mayonnaise verwende. Nur, dass ich dort statt Essig einfach etwas von dem Saure-Gurkenwasser verwende.

Da ich nur eine Zeit im Süden gelebt habe, konnte ich eine Menge leckerer Salate kennenlernen, aber ein Geheimrezept war nicht dabei. Während ich ich in der Patisserie den New York Cheececake in großen Mengen gebacken habe, kam der Kartoffelsalat (der mit echt gut schmeckte) total unromantisch für die Menschenmassen in unserem Hotel mit 18 Bars/Restaurants in weissen Plastikeimern 😉

Aber bei meiner schwäbischen Kollegin/Freundin habe ich mir eine wenig abgucken könnten (Gell Susanne, falls du das hier heute liest, deiner war der Beste 😉

ich esse übrigens super gerne geröstete „Hot Dog“ Zwiebeln dazu… ich bin echt kein Gourmet, ich mag die einfache Küche so viel lieber 😉

Super lecker Kartoffelsalat mit Gurke aus Bayern

Kartoffelsalat mit Gurke vegan zubereiten.

Wenn du einen Blick auf die Zutatenliste wirst, wirst du feststellen, dass der Kartoffelsalat nicht nur wenige Zutaten benötigt, sie sind alle vegan und somit lohnt sich der Kartoffelsalat für jede Party, denn alle können bedenkenlos Zugreifen.

Achte beim Essig auf die Herstellungshinweise. Auch wenn Essig grundsätzlich nur pflanzliche Produkte beinhaltet, kann nicht immer bei der Herstellung die Vermischung mit tierischen Produkten gesichert werden.

Weitere richtig leckere Kartoffelsalate

Wie eingangs geschrieben, habe ich bereits eine ganze Menge köstlicher Kartoffelsalate auf dem Blog veröffentlicht. Ich mag die einfachen Salate, die dazu noch richtig schön satt machen, super gerne zubereiten und essen.

Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. Verwende beim Posten deiner Bilder bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Mein neues Buch für die besten und einfachen Feierabendrezepte - 25 tolle Rezepte, die deinen Kochalltag verändern werden

Meine 4-Wochen-Feierabendküche beinhaltet 25 köstliche Rezepte zum schnellen Kochen nach einem langen Arbeitstag. Alle Rezepte sind für zwei Portionen ausgelegt, in der Regel hast du dann also noch weitere Portionen, die du zum Beispiel zum Office-Lunch am nächsten Tag mitnehmen kannst.

Jede Woche beinhaltet fünf Rezepte aus fünf Themenbereichen, dazu findest du fünf der beliebtesten Rezepte von meinem Blog zum „Austauschen“, falls du mal etwas nicht magst. Die Themenbereiche sind Frisch vom Herd, Schnelles aus dem Backofen, Salate & Bowls, Bella Italia (Pizza & Pasta) und Taste around the World.

Kartoffelsalat mit Gurke
Drucken Pin
No ratings yet

Kartoffelsalat mit Gurke

Bayerischer Kartoffelsalat mit Gurke – klassisches Rezept für Kartoffelsalat mit Essig-Öl Dressing

Zutaten

  • 2 Kilo Kartoffeln festkochend oder mehlig nach persönlichem Geschmack
  • 1 Salatgurke
  • 4 EL Essig hell, Balsamico oder Weißweinessig*
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Senf
  • etwas Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Pellkartoffeln kochen, noch warm die Schale abziehen und in Scheiben geschnitten in eine große Salatschüssel geben.
  • Zwiebeln schälen und fein hacken.
  • Die Gurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Kräftig salzen, damit das Wasser entzogen wird.
  • Essig, Brühe, kochendes Wasser und Senf verrühren und über die Zwiebeln geben.
  • Nun die Flüssigkeit mit den Zwiebeln zusammen über die Kartoffeln geben und für ca. 30 Minuten ziehen lassen. Kräftig abschmecken und mit der Gurke zusammen (lauwarm) servieren.

Notizen

*für die Herstellung eines veganen Kartoffelsalates darauf achten, dass der Essig auch vegan gekennzeichnet ist

Pinne das Rezept bei Pinterest

Super lecker und einfach zubereitet - das süddeutsche Pendant zum Kartoffelsalat mit Mayo, erfrischender Kartoffelsalat mit Gurke

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

Bewerte das Rezept