Geheimtipp Curry Dattel Dip – schneller Dip zum Snacken

Curry Dattel Dip
Einfach gemacht, super viel Geschmack - Frischkäse-Dip mit Curry
Springe zum Rezept Merkliste
Curry Dattel Dip

Dieser Dip ist der Knaller. Mit wenigen Zutaten zauberst du einen schnellen Dip, der zu Brot, Gemüse oder auch Laugengebäck absolut fantastisch schmeckt. Curry und Dattel sind eine überrascht gute Kombinationen und sind im Frischkäsedip ein tolles Mitbringsel zum Grillen oder der nächsten Feier.

Curry Dattel Dip als Snack am Abend

Curry Dattel Dip – ein Dip, den alle lieben

Ich habe ihn schon so oft gegessen und bin jede Mal aufs neue überrascht vom mega leckeren Geschmack. Man würde gar nicht erwarten wie Curry und Datteln so viel Geschmack entfalten können. Noch genialer wird es mit etwas Knoblauch. Teile dir den Dip am besten gut ein, denn der ist ratz Katz aufgegessen und hat echtes Suchtpotential.

Curry Dattel Dip aus dem Thermomix

Curry Dattel Dip aus dem Thermomix

Ich verwende meinen Thermomix viel zu selten, dabei liebe ich ihn und die Rezepte aus dem Cookidoo sehr! Und diesen tollen Dip habe ich dadurch kennengelernt. Allerdings habe ich mich nie an die Kombi herangetraut, bis ich ihn dann auf einer Grillfeier gegessen habe und nicht mehr aufhören konnte zu dippen.

Das Rezept ist so einfach und es braucht nur wenige Zutaten. In 2 Arbeitsschritten steht der Dip auf dem Tisch, besser geht es nicht, oder was denkst du?

  • Datteln und Knoblauch in den Mixtopf geben und für 6-8 Sek./Stufe 9 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Frischkäse, Schmand, Currypulver, Salz und Cayennepfeffer hinzugeben und für 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

Curry Dattel Dip ohne Thermomix

Aber keine Sorge, auch ohne den Thermomix gelingt der Dip Ruck Zuck. Die Datteln sollten am besten weich sein, dann schmeckt es am besten. Du kannst Knoblauch und Datteln mit einem Messer fein hacken. Oder – das empfehle ich gerne – in einen Multizerkleinerer werfen und elektrisch oder händisch zerkleinern.

Mein Multizerkleinerer ist aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken und ich vermute es ist das meist genutzte Küchengerät in der Küche, das nicht fest verbaut ist. Angefangen habe ich mit einem manuellen Zerkleinerer, der mit der Hand gedreht wird, heute habe ich einen elektrischen Zerkleinerer, den ich nicht mehr hergeben möchte.

Curry Dattel Dip aus dem Thermomix

Zutaten für einen schnellen Curry Dattel Dip

  • Datteln – ich verwende möglichst weiche Datteln. Die lassen sich gut zerkleinern und fallen im Dip nicht auf.
  • Knoblauch – muss natürlich nicht mit im Dip verarbeitet werden, schmeckt aber verdammt lecker.
  • Frischkäse und Schmand – da kannst du natürlich beliebig tauschen. Auch Creme Fraiche oder saure Sahne können den Schmand ersetzen. Bei dem Frischkäse ist auch eine „leichte“ kalorienreduzierte Version möglich.
  • Currypulver – Curry ist eine Gewürzmischung und je nach Zusammensetzung unterschiedet sich die gelbe Farbe. Optisch ist ein hell gelbes Curry natürlich besonders schön. Ich mag das Madras Curry sehr gerne.
  • Salz und Cayenne Pfeffer – damit kannst du den Dip am Ende abschmecken. Mit dem Cayenne Pfeffer nicht zu großzügig würzen.

Curry – warum die Farbe nicht immer leuchtet

Curry ist eine Gewürzmischung und besteht aus verschiedenen Gewürzen. Der farbgebende Bestandteil der Currymischung ist Kurkuma. Dabei handelt es sich um eine Knolle, die auch Gelbwurz genannt wird.

Der darin enthaltene Farbstoff Curcumin hat eine durchschlagende gelbe Farbwirkung und soll vorbeugend gegen Entzündungen und Krebs wirken.

Weitere Bestandteile des Currypulvers sind Koriander, Bockshornklee, Kreuzkümmel und schwarzer Pfeffer. Je nach Geschmacksvariante sind daneben unter anderem auch Ingwer, Paprika, Muskatnuss, Muskatblüten, Chili, Senf, Kardamom, Nelken, Zimt und Knoblauch Teil der Gewürzmischung.

Alle Gewürze werden fein zu Pulver zermahlen, so bleibt dank des Curcumins nur noch ein optischer Eindruck zurück: der eines gelben Pulvers.

Und je nach der Zusammensetzung der Gewürze kann das Currypulver mehr oder weniger gelb leuchten. 

Curry Dattel Dip einfach und lecker

Diese Beilagen passen zum Curry Dattel Dip

Eigentlich klar, ein Dip passt zu nahezu allem. Gerne stelle ich ihn beim Grillen mit auf den Tisch, der passt auch sehr gut zu Fleisch, insbesondere Hähnchen. Sonst esse ich den Curry Dattel Dip gerne mit

  • als Snack mit Salzbrezeln oder Salzstangen
  • auf Brot
  • mit Gemüsesticks wie Karotte, Gurke, Paprika, Kohlrabi …
Curry Dattel Dip mit Frischkäse

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Curry Dattel Dip

Curry Dattel Dip

Einfach gemacht, super viel Geschmack – Frischkäse-Dip mit Curry
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 150 g weiche Datteln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Frischkäse (Natur)
  • 200 g Schmand
  • 2 EL Curry Farbe variiert je nach Gewürzmischung
  • 1/2 TL Salz nach Geschmack
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer

Dazu passen

  • Salzbrezeln oder Salzstangen
  • Brot
  • Gemüsesticks Karotte, Gurke, Paprika, Kohlrabi …

Anleitungen

  • Die Datteln im Multizerkleinerer fein hacken
  • Frischkäse mit Schmand, Datteln, Currypulver, Salz und Cayennepfeffer glatt rühren.

Mit dem Thermomix

  • Datteln und Knoblauch in den Mixtopf geben und für 6-8 Sek./Stufe 9 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Frischkäse, Schmand, Currypulver, Salz und Cayennepfeffer hinzugeben und für 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

Mit Gemüse, Brot oder Salzgebäck

    Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

    Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

    Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

    Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

    *Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

    1 Gedanke zu „Geheimtipp Curry Dattel Dip – schneller Dip zum Snacken“

    5 from 2 votes (1 rating without comment)

    Schreibe einen Kommentar

    Bewerte das Rezept