Gartenmöbel lasieren – mit IKEA Holzlasur

von Malene

Ich oute mich gerne als großer IKEA Fan. Ich lande auch immer wieder bei IKEA Möbeln, wenn ich es gar nicht geplant habe. Und gehöre auch zu den klassischen „Victims“, die bei IKEA nur 2 Dinge kaufen wollen und mit einem vollen Einkaufswagen wieder rausgehen. Zur Sicherheit kommt mein Freund meistens mit, dann kaufe ich trotzdem mehr als geplant, aber er bringt mich zum Nachdenken und es werden weniger impulsiv-Artikel später an der Kasse gescannt.

Holzmöbel müssen gepflegt werden – Lasieren im Frühling:

Vor 2 Jahren haben wir einen Gartentisch und eine eine kleine Banktruhe mit Wandpanele gekauft. Ich mag Holzmöbel sehr gerne. Einziger für mich sichtbarer Nachteil – durch die Wetterumstände leidet die Lasurbeschichtung optisch. Holz muss also gepflegt werden. Um Wasser abzuweisen, sollte es regelmäßig imprägniert werden. Im Winter hat der länger liegende Schnee zu abgeblätterter Farbe geführt. Die Schutzplane für den Tisch ist einem der schlimmen Herbststürme in Hamburg zum Opfer gefallen. Aber abgesehen von den Witterungsumständen, muss Holz halt einfach gepflegt/geölt werden – mit z.B. Holzlasur. Ich muss gestehen, dass ich dieses Jahr zu faul gewesen bin, alles abzuschleifen und habe den Versuch gewagt – entgegen der Empfehlungen in der Anleitung der Holzlasur – ohne anschleifen die Lasur aufzutragen.

So sah die Oberfläche vor der Farbbehandlung aus:

Vorher

Vorher

Wichtig ist etwas Vorbereitung um ein gutes Ergebnis mit der Holzlasur zu erzielen:

  • Alle Teile müssen von Schmutz und Staub gesäubert werden,
  • idealerweise erst mit einem Handfeger abwischen, anschließend mit einem feuchten Lappen reinigen und trocken wischen
  • Für ein optimales Farbergebnis, sollte das Holz ab oder auch nur angeschliffen werden, je nach persönlichem Anspruch und Perfektion
  • Es sollte etwas Untergelegt werden, falls die doch recht flüssige Lasur tropft, etwas erhöht z.B. auf einem Karton, erreicht man alle Bereiche .
  • Das Wetter: es sollte nicht regnen, die Farbe braucht 24 Stunden bis sie vollständig durchgetrocknet ist. Idealerweise im Halbschatten streichen, die pralle Sonne meiden
  • Benötigt werden nur die Farbe/Lasur und ein Pinsel und ggf. Schleifpapier

So lasiere ich meine IKEA Holzmöbel:

Ich habe mich für die braune Holzlasur von IKEA* entschieden, um der bisherigen Farbe treu zu bleiben. Die flachen Holzteile von der Wandpanele der Truhe habe ich auf einer Box auf dem Rasen abgelegt. Mit einem Pinsel habe ich die Holzlasur dünn aufgetragen. Wichtig, das sieht man meist erst später, wenn alles getrocknet ist, die Zwischenräume nicht vergessen. Wenn alles lasiert ist, die Farbe wieder gut verschließen, den Pinsel auswasche, wenn er noch zu gebrauchen ist, meiner hatte ziemlich gelitten, und die Möbel für 24 Stunden trocknen lassen.

Fertig!


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Mein Ergebnis sieht wie folgt aus und hat mich für den doch verhältnismäßigen geringen Aufwand sehr zufrieden gestimmt. Beim nächsten Regen konnte man auch sehen, wie gut das Wasser wieder abperlt und nicht in der Holz eindringt. Nächstes Jahr werde ich mit etwas mehr Aufwand das Holz vorher an. oder abschleifen.

VÅRDA Holzlasur für draußen, braun

*Affiliate Link

Merken

3 Kommentare

CalzoneGiovanniCalzone 22. März 2019 - 7:25

Also, als wirklicher Fachmann kann ich dem netten Herrn oben nur rechtgeben.

Diese Holzlasuren verfügen über einen nicht ausreichenden UV-Schutz.
Das spiegelt sich darin wieder das man dann alle 2 Jahre wieder neu lasieren darf.

Eine vernünftige Holzlasur sollte mind. 4 – 5 Jahre stabil auf dem Holz liegen und es so vor Umwelteinflüssen schützen.
Um die Langlebigkeit noch zusätzlich zu erhöhen sollte nach Möglichkeit und Größe des Geldbeutels mit einem Bläueschutz oder ähnlichem vorbehandelt, mit einer Imprägnierlasur (Achtung!! nur für den Außeneinsatz gedacht!!!!) zwischenbeschichtet und mit einer Langzeit oder Dickschichtlasur für die Schlussbeschichtung gearbeitet werden.

Grundsätzlich möchte ich hier kein Produkt „schlecht“ machen, aber mit Profi-Qualitäten ist dieses eindeutig nicht zu vergleichen! 😉

Hat schon seinen Grund das die „Profis“ nicht in Bau oder Heimwerkermärkten kaufen…

Mit freundlichen Grüßen

Giovanni Calzone

Reply
Louis M. 21. Juni 2016 - 10:30

Naja, ich weiß nicht ob ich selbst die Ike Lasuren verwenden würde.. lieber etwas mehr investieren, aber ein gutes Projekt erstellen.

Reply
Malene 21. Juni 2016 - 11:55

Hallo Louis (oder Lena oder Florian oder wie auch immer dein Name sein mag),

die Ikea Holzlasuren sind definitiv nicht schlecht Louis, vor allem wenn man den Holzton der von IKEA gekauften Holzmöbel beibehalten möchte.
Aber als Affiliate Produktseiten Betreiber bist du der Profi 😉

Viele Grüße
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar