Fruchtig spritzig – Rhabarbersirup einfach selbst machen

von Malene
Rhabarbersirup Rezept

Am Wochenende war ich fleißig. Zum Glück hatte ich den Freitag frei und konnte mich vielen wichtigen Projekten widmen, von denen ihr in den nächsten Tagen noch eine Menge lesen werdet. Aber heute zeige ich euch ein super einfaches und unglaublich leckeres Rezept für Rhabarbersirup. Ich habe das erste Mal Rhabarbersirup zubereitet und bin total begeistert. Meine Variante enthält echte Vanille und so schmeckt der Sirup auch. Es reicht ein Spritzer, der das Mineralwasser mit einem tollen Geschmack anreichert. Sirup ist ja bekanntlich zu einem Großteil aus Zucker, also nur als kleiner Tipp von mir, wenn ihr es nicht übertreibt, ist der Rhabarbersirup somit gesund und auf Eis mit Mineralwasser richtig erfrischend. Ich habe an diesem sommerlichen Wochenende definitiv das ein oder andere Glas Fruchtschorle genossen. Hoffentlich überlebt der leckere Vanille Rhabarber Sirup bis die nächste Schön-Wetter-Welle nach Hamburg kommt.

Was meint ihr? Welchen Sirup soll ich als nächstes versuchen? Habt ihr eine Idee oder vielleicht sogar einen Wunsch? Ich könnte ja versuchen diesen dann zu berücksichtigen 😉 Die EM steht vor der Tür, da ich nicht unbedingt als begeisterte Biertrinkerin bekannt bin, wären doch Frucht- oder Sektschorlen eine tolle Alternative.

Aber jetzt freue ich mich erst einmal auf das lange Wochenende und eine freie Woche.  Ich habe nämlich Urlaub. Nach Pfingsten habe ich dann einen tollen Beitrag für euch. Merkt euch schon einmal ein tolles Blogevent vor, denn ich feier meinen 1. Bloggeburtstag und zwar mit einer ganz großen Sause (und super duper mega tollen Gewinnen). Und alle können mitfeiern, ganz egal ob mit oder ohne Blog. Aber dazu dann in der nächsten Woche mehr 🙂

Rhabarbersirup

Rhabarbersirup


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Zutaten Rhabarbersirup:

700 gRhabarber
350 gZucker
350 mlWasser
1 StückLimette
1/2 StückVanilleschote

Zubereitung Rhabarbersirup:

Den Rhabarber gründlich waschen und in Würfel schneiden. Dann das Wasser mit den Zucker aufkochen, den Rhabarber, das Mark der Vanilleschote sowie die Vanilleschote hinzugeben und für 30 Minuten köcheln lassen.

Einen weiteren Topf verwenden und den Sud durch ein feines Sieb geben. Den zerkochten Rhabarber mit einer Kelle gut ausdrücken. Den Sud nun noch einmal aufkochen (aufpassen, dass es dabei nicht überkocht) und für 40 Minuten einkochen. Nach 20 Minuten den Saft einer Limette dazugeben und mitkochen.

Die heißen Rhabarbersirup nun in ausgekochte Glasflaschen geben und nachdem er vollständig abgekühlt ist im Kühlschrank lagern.

Rhabarbersirup Rezept

Rhabarbersirup Rezept

Rhabarbersirup Rezept

Rhabarbersirup Rezept

Rhabarbersirup Rezept

Merken

2 Kommentare

Katharina 3. Juni 2016 - 18:53

Das klingt sehr lecker! Wie viele Flaschen Sirup ergibt das Rezept denn?
LG,
Katharina

Reply
Malene 13. Juni 2016 - 20:22

Hi Katharina,
bei mir hat es eine kleine Flasche ergeben. Aber die hält sich hier auch schon ewig… Das Wasser verkocht im Topf, da wundert man sich ganz schön am Ende, was über ist. Liebe Grüße
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar