Fluffige (vegane) Knoblauchbrötchen zum Grillen – auch für den Thermomix

Weiche Knoblauch Brötchen - auch einfach vegan zu backen
Super einfaches Rezept für weiche kleine Party Brötchen - du kannst die auch ganz einfach vegan zubereiten
Springe zum Rezept Merkliste
Fluffige Knoblauch Brötchen

Einfaches Rezept für weiche Brötchen zum Grillen. Super fluffig und mit Knoblauch-Kräuterbutter bestrichen, passen diese Partybrötchen perfekt zum nächsten Grillabend. Die Brötchen lassen sich auch vegan ganz einfach zubereiten. Besonders lecker schmecken sie mit meiner selbstgemachten Kräuterbutter – mit einer großen Portion Knoblauch.

Fluffige Knoblauch Brötchen

Weiche Knoblauch-Brötchen als köstliche Grillbeilage

So nach und nach starte ich mit der Zubereitung veganer Rezepte. Zum einen um meinem Sohn, der Kuhmilch und Hühnereier nicht verträgt, eine Möglichkeit zu geben, ganz “normal” mit uns zu essen und zum anderen um überhaupt erst einmal Übung zu bekommen.

Noch ist Wegganges Kochen und Backen für mich “Neuland”. Bisher habe ich oft und sogar sehr gerne mit Kuhmilch-Produkten gekocht und gebacken, das muss nun nach und nach geändert werden.

Diese Brötchen habe ich vegan gebacken, dann aber mit meiner „normalen“ Kräuterbutter bestrichen – denn beide Kinder sind noch keine großen Knoblauch Junkies und bekommen eine eigene Portion in einer separaten Form gebacken.

Leckere Brötchen zum Grillen backen - vegan

Weich, weicher, Knoblauchbrötchen mit dem Thermomix

Perfekt sind diese kleinen Brötchen für jede Feier sowie das Grillen mit der Familie. Durch die verhältnismäßig große Menge Hefe geht der Teig schnell auf und lässt sich gut verarbeiten.

Ob vegan oder nicht, einfach ist das Rezept in beiden Fällen. Nach langer Zeit habe ich einmal wieder den Thermomix aus dem Schrank geholt. Man mag es kaum glauben, aber ich bin extrem chaotisch und die Küche immer ein Schlachtfeld und viel zu voll gestellt. Nur aus diesem Grund verbringt der TM eine Zeit vorwiegend in der Küchenschublade, leider.

Aber zum Kneten von Hefeteig liebe ich ihn besonders 🙂 Mit freien Händen lassen sich 2 wilde Jungs am besten beschäftigen.

weiche Hefebrötchen zum Grillen backen

Weitere köstliche Brot-Rezepte

Ich liebe Sommer und ich liebe Grillen – logisch oder? Ganz besonders an heissen Sommerabenden, wenn die Sonne nicht mehr knallt und ein laues Lüftchen weht.

In den vergangenen Jahren habe ich eine ganze Menge leckerer Brot Rezepte auf dem Blog veröffentlicht. Ob nun das Walnuss Ciabatta, welches ich für Morgen zum Backen eingeplant habe oder ein schnelles Baguette. Auch Bauernbrot oder Knoblauchbrötchen sind hier extrem gerne gesehen ;-). Und ganz besonders beliebt ist ein fluffiges Focaccia.

Einfaches Rezept für Knobi Brötchen

Weitere tolle Toppings zum Backen der weichen Knoblauch-Brötchen

Generell ist es nicht notwendig die Brötchen mit Butter einzupinseln. Du kannst sie auch pur lassen oder mit Kernen toppen. Du kannst auch eine Tomatenbutter verwenden oder die Brötchen ausschneiden und mit Estragonbutter oder Tomatenknoblauchbutter bestreichen.

Lecker, so einfach backst du weiche Brötchen selber

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Fluffige Knoblauch Brötchen

Vegane fluffige Kräuter (Knoblauch) Brötchen – auch für den Thermomix

Super einfaches Rezept für weiche kleine Party Brötchen – du kannst die auch ganz einfach vegan zubereiten
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

Vorteig

  • 50 ml Hafermilch oder Milch
  • 1/2 TL Zucker
  • 12 g Hefe

Brötchen zubereiten und backen

  • 210 ml Hafermilch oder Milch
  • 80 g Rapsöl
  • 450 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz

Topping

  • 1-2 EL Kräuterbutter ich verwende meine eigene selbstgemachte (nicht vegan)

Anleitungen

Mit Thermomix

  • Hafermilch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und für 3 Min/ 37 °C/ Stufe 2 rühren. Anschließend für 15 Minuten ruhen lassen, so dass die Hefe bereits gehen kann.
  • Hafermilch, Mehl, Rapsöl und Salz hinzugeben und 5 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten.

Ohne Thermomix

  • Handwarme Hafermilch, Zucker und Hefe in Rührschüssel geben, etwas verrühren, damit sich dich Hefe lösen kann und für 15 Minuten gehen lassen.
  • Gib die restliche Hafermilch, Mehl, Öl und Salz hinzu und knete (mit der Küchenmaschine) so lange, bis du einen geschmeidigen Hefeteig erhältst.

WEITER mit/ohne TM

  • Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und 2 Stunden gehen lassen
  • Forme etwa 18-22 kleine Kugeln aus dem Teig und lege diese mit nur ein wenig Abstand in eine gefettet Auflaufform. Alternativ kannst du auch ein Backblech verwenden.
    Lasse die Teigkugeln abgedeckt für weitere 10 Minuten gehen.
    Die Kugeln sollten nach dem Gehen dicht beieinander liegen und aneinander “kleben”.
  • Backe die weichen Brötchen für 25-30 Minuten bei 180 Grad Umluft.
    Pinsel die Brötchen anschließend direkt mit deiner Kräuter bzw. Knoblauchbutter ein.

Notizen

Statt Butter kannst du natürlich auch ein tolles Knoblauchöl verwenden 🙂

Pinne das Rezept auf Pinterest

Super einfaches Rezept weiche kleine weichen Party Brötchen - du kannst die auch ganz einfach vegan zubereiten

3 Gedanken zu „Fluffige (vegane) Knoblauchbrötchen zum Grillen – auch für den Thermomix“

  1. Hallo Malene,
    oh wie ich mich freue….die Brötchen die so klasse aussehen!…
    ich werde das Rezept nächste Woche gleich mal ausprobieren, hab mich ja schon lange drauf gefreut, passend zur super leckeren Kräuterbutter.

    Ich wünsch dir och einen schönen Restsonntag und sag nochmal herzlichen Dank, dass du all deine schönen Rezepte mit uns teilst.

    Ganz liebe Grüße
    die Ricci

    Antworten
5 from 2 votes (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept