Flüssiges Frühstück – der schnelle Himbeer Kokos Smoothie mit Banane

von Malene
Himbeer Kokos Smoothie

Fast schon als eine kleine Premiere würde ich diesen Himbeer Kokos Smoothie mit Banane bezeichnen. Denn er ist mein erster Smoothie auf dem Blog, der erste Frühstückssmoothie und die Einweihung dieser wundervollen Mason Ball Gläser. In die habe ich mich sofort verliebt, als ich sie das erste Mal gesehen habe. Und nun zu diesem leckeren Himbeer Kokos Smoothie, denn der ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern dazu auch noch schnell gemacht mit wenigen Zutaten. Und wer mag, kann mit den Kölln Instant Flocken einen tollen Frühstücksdrink daraus zaubern. Die Flocken können (müssen aber nicht) mit püriert werden und haben aufgrund des 100% Vollkorn Hafers einen sättigenden Effekt. Die Kokosmilch gibt es mittlerweile von verschiedenen Herstellern im Tetrapak zu kaufen und lassen sich einige Tage angebrochen im Kühlschrank lagern.

Warum eigentlich ein Smoothie? Der Trend ist nicht neu, es gibt im Netz und in Büchern zahlreiche Rezepte. Gesund soll es sein, einfach und lecker. Mein Grund für den Einstieg ist ganz einfach. Ich hasse es vor der Arbeit zu frühstücken. Ich bekomme keine feste Nahrung runter, bei der Arbeit angekommen, knurrt dann aber sofort der Magen. Beim Bäcker um die Ecke gibt es dann ein super leckeres und leider sehr ungesundes Franzbrötchen. Ich kann, sobald mein Zuckerspiegel abgesunken ist, nicht rational denken. Ich bin auf den Geschmack gekommen, den Smoothie im Mixer oder Smoothie Maker zuzubereiten und auf dem Weg zur Arbeit zu trinken. Das klappt – Dank dem Cupholder – sowohl im Auto, als auch in Bus und Bahn. Hier erntet man noch neidische Blicke, die sollte man dann wohl aushalten *grins*. Der Smoothie Maker* hat auch noch den Charme, dass mein Himbeer Kokos Smoothie mit Banane direkt im praktischen To-Go Becher zubereitet wird, den ich bei der Arbeit dann einfach in den Geschirrspüler stelle.

Himbeer Kokos Smoothie

Zutaten für den Himbeer Kokos Smoothie:

(ca. 400 ml)

300 mlKokosmilch
1/2Banane
100 g(TK-) Himbeeren
1 TLHonig
2 ELInstant Flocken (z.B. von Kölln)

Zubereitung für den Himbeer Kokos Smoothie:

Am besten funktioniert das Mixen mit einem Standmixer* oder direkt im Smoothie Maker. Zuerst die Milch, anschließend die Banane und die Himbeeren in den Mixer geben. Den Mixer einschalten und mixen. Mit etwas Honig abschmecken und wer mag, kann zuletzt noch die Instant Flocken hinzugeben. Noch einmal kurz durchmixen und den Drink kalt servieren.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Himbeer Kokos Smoothie

Himbeer Kokos Smoothie

Himbeer Kokos Smoothie

Himbeer Kokos Smoothie

Himbeer Kokos Smoothie

Himbeer Kokos Smoothie

*Affiliate Link

Vielen Dank an Kölln, die mir das Produkt kostenfrei zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung bleibt natürlich unbeeinflusst.

3 Kommentare

Janine 9. März 2016 - 21:19

Hey,
ui ich liebe liebe Smoothies, der sieht auch sehr lecker aus! Mein liebser ist aus Banane, Mango und Kiwi und ein Schuss Oragensaft, der schmeckt super!
Und das Glass sieht auch richig toll aus, da macht trinken noch mehr Spaß!

Janine von Katzenauge Photography

Reply
Malene 12. März 2016 - 8:44

Liebe Janine,
Smoothies sind einfach toll und mit Kiwi schmecken sie einfach herrlich. Das Glas ist wirklich wunderschön. Ich bin auch ganz verliebt 🙂
Liebe Grüße
Malene

Reply
Marsha 4. März 2016 - 10:22

hmpf, Banane 😀 Ich werde das mal ohne testen, weißt ja, Bananen und ich sind keine Freunde. Seeehr interessant finde ich auch die Verwendung der Instant Flocken. Mit normalen Haferflocken sind Smoothies oft zu „krümelig“, weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll. Cool, muss eh gleich einkaufen, dann greif ich mir die mal. Diese tolle Kokosmilch habe ich eh so gut wie immer da. Mein go-to Ersatz für normale Kokosmilch.

Reply

Schreibe einen Kommentar