Flammkuchen Toast – 10 Minuten Snack und mega lecker

Schnelles Flammkuchen Toast
Schnelle Mahlzeit oder auch als Snack zwischendurch - überbackenes Toastbrot mit Creme Fraiche, Schinken und Käse.
Springe zum Rezept Merkliste
Flammkuchen Toast

Mega leckerer Snack mit Schinken, Zwiebeln und Creme Fraiche, perfekt für Zwischendurch und in nur 10 Minuten zubereitet – ab in den Ofen und mit Käse köstlich überbacken. Flammkuchen Toast ist eine wunderbare Abwandlung vom Elsässer Flammkuchen und absolut lecker. Mit einer Salatbeilage wird es zu einer schnellen und köstlichen Mahlzeit.

Flammkuchen Toast

Schnellen Flammkuchen Toast selber machen

Flammkuchen kennen die meisten als knusprigen Fladen aus dem Ofen. Doch heute lernst du Flammkuchen mal anders kennen, nämlich als leckeren Flammkuchen Toast! Seit Jahren habe ich vor, diesen Snack zu machen und jetzt passte es perfekt, als kurz vor dem Urlaub noch alle Reste im Kühlschrank verarbeitet werden mussten. Deshalb habe ich auch statt Schnittlauch am Ende Frühlingszwiebel verwendet. Ich hatte einfach keinen Schnittlauch mehr da.

Dazu gab es einen Brokkoli-Rohkostsalat und es wurde nicht nur ein kleiner Snack, sondern direkt ein sättigendes Mittagessen.

Heute möchte ich dir unbedingt das tolle Rezept ans Herz legen, lies selbst und lass dich überraschen, wie schnell und einfach du Flammkuchen Toast nach Elsässer Art zubereiten kannst und welche Zutaten du benötigst. 

Zutaten für den schnellen Flammkuchen Toast:

Es gibt heute also einen Flammkuchen Toast nach Elsässer Art. Diese Sorte mit Crème fraîche und Schinkenwürfeln schmeckt besonders lecker und gilt als echtes Original aus Frankreich. Für das knusprige Toastbrot brauchst du im Prinzip ganz ähnliche Zutaten:

  • Toastbrot
  • Crème fraîche und Schmand
  • Salz und Pfeffer
  • geräucherte Schinkenwürfel oder Speck
  • Zwiebel
  • etwas geriebenen Käse
  • Schnittlauch

Die Menge der Zutaten ist etwas abhängig davon, wie viele Scheiben du essen möchtest, bereitest du das Gericht für die ganze Familie zu? Als Beilage oder volle Mahlzeit?

Ich rechne immer zwei Scheiben Toastbrot pro Person, wenn es eine Hauptmahlzeit mit Salatbeilage oder ähnlich sein soll. 

Flammkuchen Toast

Das richtige Toastbrot für Flammkuchen Toast:

Tatsächlich kannst du so gut wie jedes Toastbrot für dieses Rezept verwenden, auch Mischbrot oder sogar Körnerbrot, Schwarzbrot und trockene Brotscheiben. Ich nehme immer Vollkorntoast (Schwedentoast von Pagen), weil die Scheiben so schön groß sind. Außerdem lässt sich der Schweden-Toast gut rösten. Denn das ist wichtig für knusprigen Flammkuchen-Toast. Die Menge der Creme reicht gut für 2 große Scheiben „Sandwichtoast“.

Der richtige Käse für deinen Flammkuchen Toast:

Auch der Belag des Toastbrotes ist entscheidend für den Geschmack. In der Elsässer Variation besteht dieser aus einer weißen Creme, Schinken und Käse. Das perfekte Aroma hat für mich Emmentaler. Viele kaufen ihr gern am Stück und reiben ihn dann frisch über den Toast. Ich mag es unkompliziert und werde den bereits fertig geriebenen Käse – davon haben wir auch im Tiefkühlschrank eine Tüte liegen. Alternativ schmecken Gouda oder Bergkäse.

Der richtige Schinken für Flammkuchen Toast:

Zum Elsässer Flammkuchen gehören würzige Schinkenwürfel. Hier empfehle ich mageren Speck, da dieser nicht nur einen leckeren Geschmack hat, sondern im Ofen auch schön knusprig wird. Je feiner der Schinken gewürfelt ist, desto feiner wirkt am Ende auch dein Flammkuchen Toast. Falls du das Gericht vegetarisch halten möchtest, könntest du eine pflanzliche Speck-Alternative oder Tofu verwenden.

Flammkuchen Toast belegen

Flammkuchen-Toast – ein perfekter Feierabend-Snack:

Vor allem abends nach einem stressigen Tag bei der Arbeit darf es schnell und lecker zugehen, oder? Ich jedenfalls habe oft einfach keine Zeit, noch lange in der Küche zu stehen und zu kochen. Dann bereite ich am liebsten Snacks wie Flammkuchen Toast zu, meinem perfekten Feierabend Snack. Ob als knuspriges Abendbrot, als Hauptgericht oder als Beilage zu Salat oder Suppe – Flammkuchen-Toast schmeckt immer! 

Flammkuchen Toast in 20 Minuten auf dem Tisch

Knusprig, deftig, würzig, gut – zum köstlichen Geschmack von Flammkuchen Toast kommst du in wenigen Minuten. Die Zubereitung funktioniert super schnell. Du musst nur drei Schritte befolgen: 

  • Toaste die Brotscheiben kurz im Toaster und heize währenddessen den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Rühre die Creme aus Crème fraîche, Schmand und Salz und Pfeffer an. Streiche etwas Creme auf jede Brotscheibe und verteile dann etwas Schinken, Zwiebelringe und Käse darüber. 
  • Backe das Ganze ca. 12 Minuten im Backofen und garniere deinen Flammkuchen-Toast dann mit frischem Schnittlauch oder auch Frühlingszwiebeln. 

Mein Tipp: Am besten schmeckt Flammkuchen-Toast heiß, serviere die Brote also direkt nach dem Backen. Kennst du vielleicht auch mein Rezept für überbackene Laugenstangen? Die sind ähnlich schnell zuzubereiten und genauso lecker wie Flammkuchen-Toast.

Flammkuchen Toast

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Flammkuchen Toast

Flammkuchen Toast

Schnelle Mahlzeit oder auch als Snack zwischendurch – überbackenes Toastbrot mit Creme Fraiche, Schinken und Käse.
5 von 16 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Portionen: 2 Portionen

Kochutensilien

  • Toaster

Zutaten

  • 4 Stück große Toastbrotscheiben am besten Vollkorn
  • 2 EL  Crème fraîche
  • 1 EL Schmand
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 1/2 Packung Schinkenwürfel
  • 1 Stück Zwiebel eine kleine reicht aus
  • 100 g geriebener Käse z.B. Emmentaler
  • etwas Schnittlauch oder Frühlingszwiebel

Anleitungen

  • Das Brot zunächst toasten.
  • Crème fraîche mit Schmand glattrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Creme auf den 4 Toastbrotscheiben verteilen.
  • Die Schinkenwürfel darüber verteilen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Diese dann über dem Schinken verteilen und etwas Käse darüber verteilen.
  • Während die Toastbrote im vorgeheizten Backofen für 12 Minuten gebacken werden, Schnittlauchhalme in kleine Röllchen schneiden und nach dem Backen über den Broten verteilen.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

6 Gedanken zu „Flammkuchen Toast – 10 Minuten Snack und mega lecker“

    • Ja, wenn das so ist… das Rezept ist nichts „Neues“, du findest es in zahlreichen Varianten im Internet. Das macht es aber nicht weniger interessant und meine Leser freuen sich immer über neue Ideen.
      Schade, dass du es gleich so negativ bewerten musst.
      Und erlaube mir die Anmerkung: Auch Rewe hat sich das Rezept nicht ausgedacht, das gibt es bereits viele Jahre zu finden im Internet 😉

      Antworten
    • @Elisabeth, und wo liegt das Problem, es gibt immerwieder neue Köchinnen und Köche, die die Rezepte nicht kennen und die Tipps interessant finden. Einfach weiterscrollen, wenn es dich zu sehr aufregt.

      Antworten
5 from 16 votes (13 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept