Erdnussbutter Kekse mit extra viel Schokolade und Dinkelmehl

von Malene
Erdnussbutter Kekse

Vor einem Jahr war ich über Silvester in Florida im Urlaub und muss gerade jetzt besonders oft daran zurück denken. Ein wundervoller Urlaub mit total viel Abwechslung, unter anderem war ich mit Delfinen schwimmen. Unvergesslich und atemberaubend. Burger gab es jede Menge und viel besseres Essen habe ich auch nicht gefunden. Zum Einen, weil ich Burger liebe, zum Anderen weil die Amerikaner schon eine etwas seltsame Esskultur haben und leben. Aber was ich wirklich sagen muss: Die Amerikaner haben so tolle Süßigkeiten, Kekse und Kuchen. Glücklicherweise schwappt der Trend langsam auch zu uns nach Deutschland über und es gibt großartige Schokoriegel mit Erdnussbutter.

Und aus diesem Grund freue ich mich besonders mein Lieblings USA Rezept zum 1. Bloggeburtstag der lieben Nadine vom Food&Travel Blog „dipi..t..serenity“ beisteuern zu können. Ich teile Ihre Leidenschaft fürs Reisen und Backen und bin total begeistert vom Motto „Lieblings USA-Rezepte Event“.

Erdnussbutter Kekse

Es gibt kaum etwas Besseres als Erdnussbutter und Schokolade in Kombination. Und so wusste ich schnell, welches Rezept es werden muss. Denn man kann diese super leckeren Kekse ganz leicht selbst backen und sich ein Stück amerikanische Esskultur in die eigenen 4 Wände holen. Bei mir gibt es heute Dinkel Erdnussbutter Schokoladen Kekse und zwar im Brownie Style mit geschmolzener Schokolade. Wenn die Kekse noch etwas weich sind nach dem Backen, sind sie perfekt.

Die Kekse lassen sich einfach nach backen. Mein Tipp: Viel Erdnussbuttercreme auf den Dinkel Schokoteig geben und genug Platz zwischen den Keksen lassen, da diese beim Backen noch kräftig zerlaufen. Und nun viel Spaß bei Ausprobieren und der lieben Nadine alles herzlich Gute zum 1. Bloggeburtstag und viel Spaß und Erfolg für die nächsten Jahre.

Erdnussbutter Kekse

Zutaten Erdnussbutter Kekse:

70 gDinkelmehl
200 gdunkle Schokolade
30 gButter
2 StückEier
80 gbrauner Zucker
75 gweißer Zucker
 1/2 TLNatron
PriseSalz
5 gVanille Aroma
70 gSchokoladen Tropfen
150 gErdnussbutter
110 gPuderzucker
 20 gweiche Butter

 Zubereitung Erdnussbutter Kekse:

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, Butter hinzugeben und ebenfalls schmelzen lassen.

Eier und Zucker schaumig schlagen, die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren hinzugeben. Vanille Aroma und Salz unterrühren. Natron und Dinkelmehl vermischen und unter die Schokomasse rühren. Schokotropfen unter den Teig heben.

In einer weiteren Schüssel die Erdnussbuttercreme zubereiten. Erdnussbutter mit Puderzucker und einem Esslöffel weicher Butter cremig rühren.

Den Schokoteig zu kleinen Haufen auf das Backblech setzen und platt drücken. Genügend Abstand lassen, da die Kekse beim Backen noch stark zerlaufen. Nun einen Klecks der Erdnussbutter auf die Kekse setzen und etwas andrücken.

Bei 175 Grad Im Backofen ca. 10–15 Minuten backen. Die Kekse härten nach dem Backen noch nach. Um die genaue Backzeit herauszufinden, empfehle ich das erste Blecht nicht ganz so voll zu legen und den Keks nach dem Backen zu probieren. Aber keine Angst, denn die Erdnussbutter Kekse schmecken auch, wenn Sie knusprig werden.

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

2 Kommentare

luisa 22. Dezember 2015 - 20:59

Sehr schöne Fotos. Die Kekse sehen richtig lecker aus 🙂 Ich habe Erdnussbutter noch nie probiert, das muss ich wohl mal nachholen 🙂
Mir gefällt dein Layout auch sehr. Vor allem wenn man den Beitrag öffnet und nebendran das Bild fixiert bleibt, während man den Beitrag liest. Sehr toll!

Liebe Grüße
luisa

Reply
Malene 3. Januar 2016 - 9:14

Hallo Luisa,

das ist aber lieb, ich freue mich total, dass dir mein Layout so gut gefällt 🙂

Liebe Grüße
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar