Skip to Content

Erdbeer Tiramisu – super leckeres Dessert mit Mascarpone, Quark (und ohne Ei)

Erdbeer Tiramisu – super leckeres Dessert mit Mascarpone, Quark (und ohne Ei)
Köstliches Frühlingsdessert mit cremiger Mascarponecreme und frischen Erdbeeren - ohne Eier zubereitet.
Erdbeer Tiramisu

Köstliches Tiramisu mit frischen Erdbeeren ist ein sehr beliebtes Dessert im Frühling. Es schmeckt absolut fantastisch und wird im Gegensatz zum Original-Tiramisu ohne Alkohol, Kaffee oder frische Eier zubereitet. Es ist also ein perfektes Tiramisu für die ganze Familie! Und es schmeckt himmlisch lecker, es besteht große Suchtgefahr…

Tiramisu mit Erdbeeren - ohne Alkohol

Einfaches Rezept für Erdbeer Tiramisu

Bist du Erdbeer Fan? Dann ist das vermutlich genauso deine liebste Zeit des Jahres oder? Ich kaufe fast jeden Tag Erdbeeren – denn dank des Blog ist das ein Bestandteil meiner Arbeit geworden. Mit Dingen, die ich gerne esse, köstliche Rezepte zubereiten – es ist ein echter Traumjob.

Aber es ist natürlich auch immer wieder eine echte Herausforderung tolle kreative und/oder neue Rezepte zu veröffentlichen. Das Erdbeer Tiramisu ist kein komplett neues Rezept, aber ich habe es so zubereitet, wie ich es am liebsten esse. Du kannst es abwandeln und den Löffelbiskuit mit Espresso und Amaretto tränken oder die Mascarponecreme mit Eigelb anrühren.

Erdbeer-Tiramisu

Tiramisu mit Erdbeeren – das schmeckt der ganze Familie

Ich habe mich für eine familienfreundliche Variante entschieden – auch wenn ich hier zuhause nicht ein Familienmitglied habe, das eine Portion essen möchte… kaum vorstellbar oder? Mein Mann isst nicht gerne süß. Mein großer Sohn probiert nichts Neues und der Kleine verträgt weder Ei (im Löffelbiskuit) noch Milchprodukte (Quark, Sahne, Mascarpone).

Da macht es noch nicht einmal Sinn es abzuwandeln – dann gibt es dieses Rezept für meinen Geschmack optimiert und ich verschenke den Rest dann gerne. In diesem Fall hat sich eine befreundete Familie über einen Erdbeer-Overload gefreut 🙂

Tiramisu mit Erdbeeren - das schmeckt der ganze Familie

Tiramisu ohne Ei

Auch wenn ich Tiramisu mit Ei super gerne esse, habe ich immer ein etwas schlechtes Bauchgefühl dabei. Es ist einfach immer etwas tricky Gerichte mit rohen Eiern zuzubereiten – besonders, wenn man es dann noch verschenkt. In diesem Fall habe ich auf die Eier verzichtet und die Creme mit fest geschlagener Sahne zubereitet. Es war genau so lecker und passt geschmacklich hervorragend zu den frischen Erdbeeren. Und das Erdbeer Tiramisu ist im Kühlschrank ohne Bedenken einige Tage haltbar.

Tiramisu mit Erdbeeren - das schmeckt der ganze Familie

Alkoholfreies Erdbeer Tiramisu mit Orangensaft

Auch wenn ich Tiramisu mit Alkohol sehr gerne esse, gab es in den vergangenen Jahren nur wenig Gelegenheit. Die vergangenen 5 Jahre war ich 2 mal schwanger und habe danach beide Kinder gestillt. Also bin ich selbst immer froh über Rezepte ohne Alkohol – ich brauche keinen Alkohol und mag auch praktisch keine Spirituosen – der süße Mandellikör war eines der ersten alkoholischen Getränke meiner Jugend.

Da ich das Erdbeer-Tiramisu gerne als familienfreundliches Dessert zubereiten möchte, habe ich komplett auf Kaffee und Alkohol verzichtet. Damit der Löffelbiskuit dennoch gut aufweicht, habe ich diese mit Orangensaft getränkt und es schmeckt fantastisch.

Das Erdbeer Tiramisu ist eine sommerliche Variante des Original-Tiramisu und schmeckt ohne Kaffee und Amaretto absolut fantastisch!

Suchst du nach einem „Original“-Tiramisu ohne Alkohol? Hier findest du eines!

Erdbeer Tiramisu mit Mascapone, Quark und Sahne zubereiten

Für die köstliche Creme zu den Erdbeeren braucht es nicht viel. Etwas Zucker, Vanille und dann natürlich ein cremiger Mascarpone – davon hatte ich noch aus einer Kooperation genug im Kühlschrank liegen und konnte endlich dieses Hammer leckere Erdbeer Tiramisu zubereiten.

Verrührt wird die Creme mit Quark und auch ein Spritzer Zitrone darf nicht fehlen (wer Zitrusfrüchte nicht verträgt, kann O-Saft und Zitrone natürlich weglassen bzw. ersetzen).

Schlagsahne steif schlagen – so geht´s

Statt Eischnee wird in diesem Rezept leckere Schlagsahne unter die Creme gehoben. Dazu brauchst du einen Becher Schlagsahne und eine Tüte Sahnesteif. Sobald du die Sahne cremig geschlagen hast, kannst du das Pulver unter ständigem weiterführen in die Sahne rieseln lassen.

Die feste Sahne gibt der Creme die feste Konsistenz, die es braucht um nicht zu flüssig zu werden und gibt dem Erdbeer Tiramisu einen tollen Geschmack.

erdbeer tiramisu mit mascarpone und sahne

Erdbeeren und Erdbeerkonfitüre für dein erfrischendes Tiramisu

Wie du die Erdbeeren im Tiramisu verarbeitest ist deine Wahl. Du kannst sie klein Würfeln, vierteln oder auch halbieren.

Ich persönlich finde diese Variante am besten: Erdbeeren klein schneiden und über die Mascarponecreme geben.

Um besonders viel Geschmack zu erhalten, solltest du neben den frischen Erdbeeren nicht etwas Erdbeerkonfitüre verwenden. Wenn du keine hast, machst du dir einfach selber etwas Erdbeerfruchtpürre. Einen Teil der Erdbeeren mit etwas Zucker verrühren (z.B. 100 g Erdbeeren & 1 EL Zucker) und mit dem Zauberstab fein pürieren.

Ich hatte eine fantastische Erdbeermarmelade ohne Früchte – die passte so gut und kam direkt vom Erdbeerstand. 2 Esslöffel haben ausgereicht und haben dem Tiramisu einen tollen Geschmack gegeben!

erdbeer tiramisu ohne alkohol

Erdbeer Tiramisu schichten

Und wenn deine Form hoch genug ist und du genug Erdbeeren hast, kannst du die Erdbeeren 2 Mal auf die Creme geben.

Das ganze Schichten schaut dann so aus:

  • Löffelbiskuit
  • 1/3 Creme
  • 1/2 Erdbeeren und etwas Konfitüre
  • Löffelbiskuit
  • 1/3 Creme
  • 1/2 Erdbeeren und etwas Konfitüre
  • 1/3 Creme
  • etwas Kakaopulver

Wenn deine Form nicht hoch genug ist, kannst du es auch auf eine Lage Löffelbiskuit reduzieren.

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Leckeres Tiramisu mit Erdbeeren, Quark, Mascarpone und Sahne

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

Erdbeer Tiramisu
Drucken Pin
5 from 8 votes

Erdbeer Tiramisu

Köstliches Frühlingsdessert mit cremiger Mascarponecreme und frischen Erdbeeren – ohne Eier zubereitet.

Zutaten

  • 500 g frische Erdbeeren
  • etwas Erdbeerkonfitüre ideal passiert oder püriert
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 2 EL Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Vanillepaste
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Tüte Sahnefestiger
  • 200 g Löffelbiskuit
  • etwas Orangensaft
  • etwas Kakaopulver

Anleitungen

  • Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und klein schneiden (halbieren oder Würfeln).
    Mascarpone, Quark, Zucker, Zitronensaft und Vanillepaste verrühren.
  • Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und unter die Mascarponecreme heben.
  • Eine Form mit Löffelbiskuits auslegen. Diese mit etwas Orangensaft beträufeln. ⅓ der Mascaponecreme auf die Löffelbiskuit streichen und mit etwas Marmelade beträufeln. Erneut Löffelbiskuit auf der Creme auslegen und mit Orangensaft beträufeln
  • Wieder ⅓ der Mascarponecreme auf die Löffelbiskuit streichen und mit Erdbeeren belegen. Ein paar Kleckse der Marmelade darauf verteilen und mit der restlichen Creme bestreichen.
  • Kalt stellen und im Kühlschrank etwas ziehen lassen. Vor dem Servieren noch mit Kakaopulver bestäuben.

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

Bewerte das Rezept




Angelika

Saturday 10th of June 2023

Hallo Malene,

dein Erdbeer Tiramisu ist einfach der Hammer!! Da mir die Creme nicht so ganz gereicht hat, werde ich nächstes Mal noch ein bisschen mehr Quark nehmen. Und sie war sehr fest, das Sahnesteif kann man bestimmt auch weglassen oder was meinst du? Geschmacklich ist sie top! 😋

Viele Grüße, Angelika

Heike Krauß

Thursday 8th of June 2023

Hallo Malene,

hab heute dein Rezept genommen und es etwas abgewandelt. Ich hab Tiramisutörtchen gemacht, Bisquit hab ich selbst gebacken weil ich den gekauften nicht mag. Die Törtchen sind super gelungen, hab obenauf Erdbeeren gesetzt und Späne von geraspelter weißer Schokolade drüber gehobelt, ein Minzblättchen dazu, seeeeeehr lecker.

Danke für's Rezept und schönes WE aus BW

Heike 🤗

Heike Krauß

Thursday 8th of June 2023

@Malene,

Könnte sein......🤣😉🤗

Malene

Thursday 8th of June 2023

Das klingt total lecker!!! Ich muss auch Löffelbiskuit unbedingt mal selber backen :-) Habe nur Angst, dass es mir dann wie dir ergeht und sie immer selber machen muss ;-)

Sabine Brauer

Saturday 20th of May 2023

Wie groß ist die Form? Wie viele Portionen werden das? Danke Sabine

Malene

Sunday 21st of May 2023

Meine Form hatte diese Maße L 31,5 cm x B 18 cm x H 7,5 cm Portionen schwer zu sagen. Je nachdem wie groß die Stücke werden. Ich würde sagen zwischen 4-8 ist alles möglich 🤭