Einfacher Brotsalat mit Mozzarella - mega beliebtes & leckeres Rezept

Ihr wisst ja, dass ich auf einfache Rezepte stehe und euch diese unglaublich gerne präsentiere. Und heute ist dies wieder der Fall, denn ich habe einen Brotsalat mit Mozzarella zubereitet, der nicht nur absolut einfach in der Zubereitung ist, sondern auch noch richtig lecker schmeckt. Und wie ihr sehen könnt, braucht ihr für den Brotsalat gar nicht viele Zutaten. Aber super genial daran ist, dass ihr eure Brotreste, die etwas zu trocken sind um sie noch zu genießen für diesen Brotsalat mit Mozzarella wunderbar verwerten könnt.

Perfektes Sommer Rezept - Sehr lecker und super einfach zuzubereiten - Brotsalat mit Mozzarella

Das Kräuter Ciabatta habe ich kurz zuvor zum Grillen gebacken und der kleine Rest, der übrig geblieben ist, lag dann luftdicht verschlossen noch 2 Tage herum, so dass das Brot einfach zu trocken geworden ist um es so zu essen. Und somit eignet sich das trockene Ciabatta absolut perfekt für den Brotsalat. Denn in diesem Fall darf  oder sollte das Brot sogar gerne etwas altbacken sein. Das trockene Brot wird nachdem es in ca. 1,5 cm große Würfel geschnitten wird, mit etwas Olivenöl und Knoblauch beträufelt und anschließend geröstet. Ihr könnt euch den Brotsalat vorstellen wie einen Salat mit super großen Croutons.

Einfacher Brotsalat mit Mozzarella - mega beliebtes & leckeres Rezept

Ich habe schon einmal Croutons mit selbstgebackenem Toastbrot geröstet und im Rezept für einen leckeren Caesar Salat hier auf dem Blog veröffentlicht. Ich mag selbstgebackenes Brot einfach total gerne und finde es natürlich viel zu schade davon etwas wegzuwerfen, nur weil es etwas trocken geworden ist. Also mein Tipp an euch: Wenn ihr altes Brot habt, dann bereitet doch einfach Croutons für einen frischen Salat zu, die halten sich gut verpackt ja auch ein paar Tage, wenn ihr es nicht schafft alle direkt zu verputzen.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Tomaten, Salat, Mozzarella und geröstetes Brot - Yummy - einfacher Brotsalat

Ich habe mal wieder meinen Airfryer zum Einsatz gebracht, denn der kann ja viel mehr als Pommes zubereiten. Auf dem Blog findet ihr bereits einige Rezepte für den Airfryer und das mit Abstand beliebteste sind die gerösteten Kartoffeln für die Pesto Bowl. Ich habe das Brot auf der Pfanne geröstet, ihr könnt es aber auch im Korb rösten.

Sehr lecker und super einfach zuzubereiten - Brotsalat mit Mozzarella

Wenn ihr überlegt euch einen Airfryer anzuschaffen, dann findet ihr hier einige Tipps. Und wenn ihr nur noch auf die richtige Gelegenheit gewartet habt, dann ist jetzt vielleicht der passende Moment gekommen. Bei der Generation Yes findet ihr neben dem Zubehör auch verschiedene Modelle des Philips Airfryers, besonders beliebt ist das größte Modell, der XXL, den ich beim nächsten Mal auch nehmen würde, weil ich platz technisch beim XL bereits jetzt manchmal an die Grenze komme.

Einfacher Brotsalat mit Mozzarella - das Brot lässt sich wunderbar im Airfryer rösten

Bei der Generation Yes könnt ihr den Airfryer mit einem Rabattcode bestellen. Ihr spart mit dem Code 10,00 Euro. Der große Vorteil, wenn ihr hier bestellt ist, dass ihr den Spritzschutz dort direkt mitbestellen könnt Und auch dafür habe ich einen Rabattcode für euch, mit dem ihr 10% spart. Durch die luftdurchlässige Struktur stimmt das Ergebnis und es beginnt nicht zu qualmen.

Ihr könnt pro Bestellung leider nur einen Rabattcode eingeben, deshalb müsst ihr zwei separate Bestellungen ausführen.

Unbedingt probieren - dieser Brotsalat ist köstlich

Aber zurück zum Brotsalat, denn der ist so super lecker. Ich habe hier mal mit einem Einsteiger Rezept angefangen,  für das ihr  nur wenige Zutaten benötigt.  Die Zubereitung ist wirklich super easy, ich habe ca. 20 Minuten gebraucht inklusive des Röstens der Brotwürfel. Wenn euch das Dressing zu wenig erscheint, dann könnt ihr die Menge natürlich auch verdoppeln.

Sehr lecker und super einfach zuzubereiten - Brotsalat mit Mozzarella

Die genaue Menge für das Dressing hängt natürlich  davon ab, wie viel frischen Salat ihr verwendet, da könnt ihr soviel in den Salat geben, wie ihr es gerne mögt. Ich habe eher etwas weniger Salat verwendet, weil mein Hauptinteresse an Brot, Tomaten und Mozzarella lag.

Altes Brot nicht mehr wegwerfen - sondern Brotsalat damit zubereiten

Einfacher Brotsalat mit Mozzarella

Super leckerer Salat mit Mozzarella, Tomaten und gerösteten Brotstücken 2 Portionen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2
Autor Malene

Zutaten

  • “altes” Ciabatta LINK
  • 2 +6 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Handvoll kleine Kirschtomaten
  • Romanasalat/Salatherzen
  • 4 EL heller Balsamico Essig
  • Prise Zucker
  • 1-2 EL Wasser
  • etwas Salz & Pfeffer
  • frisches gehacktes Basilikum
  • 1 Kugel Mozzarella

Anleitungen

  • Das Ciabatta in Scheiben schneiden und grob würfeln. Knoblauch pressen oder hacken und mit 2 Esslöffeln Öl vermischen. Dieses über die Brotwürfel geben und das Brot darin wenden. Die Brotwürfel im Airfryer ohne Vorheizen bei 160°C für ca. 10 Minuten in der Pfanne rösten. Alternativ im Backofen für ca. 20 Minuten rösten.
  • Den Salat und die Tomaten waschen und nach belieben schneiden,
  • Das Öl mit dem Balsamico Essig, Zucker, Wasser sowie Salz und Pfeffer gut vermischen, das Basilikum hinzugeben.
  • Brot und Gemüse in eine Salatschüssel geben und den Mozzarella in Würfel gezupft hinzugeben, das Dressing über den Salat geben und alles vermischen. Frisch servieren und genießen.
  • Reicht als Beilage für ca. 2 Personen. Als Mahlzeit für eine Person ausreichend.

 

In diesem Rezept verwendet

Pinne das Rezept doch einfach für später bei Pinterest 🙂

Einfacher Brotsalat mit Mozzarella - mega beliebtes & leckeres Rezept

*Affiliate Link, wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision, die ich in die Ausgaben für den Blog wieder reinvestiere.  Für euch wird das Produkt nicht teurer!

Schreibe einen Kommentar