Ein Zitronenkuchen zu meinem 1. Blog Geburtstag und „eine große Party und mega tolle Gewinne für alle“

Zitronenkuchen
Ein super toller Zitronenkuchen, der gebacken mit Zuckerguss in verschiedenen Farben sehr toll auf jedem (Kinder-)Geburtstagstisch aussieht.
Springe zum Rezept Merkliste
Zitronenkuchen

Es ist soweit, mein Blog feiert seinen 1. Geburtstag! Naaaaa, wenn das kein Grund zu feiern ist! Und so veranstalte ich eine fette Geburstagsparty. Ich habe einen super tollen Zitronenkuchen gebacken mit Zuckerguss in verschiedenen Farben: rosa, blau und natürlich klassisch weiß. Ich liebe diese Farben einfach, ganz besonders kombiniert. Ich habe wirklich sehr lange überlegt, welcher Kuchen auf meinem Geburtstagstisch stehen soll und mich final dann für einen Blechkuchen entschieden. Und ist er nicht hübsch geworden? Ich finde er passt einfach hervorragend zum Geburtstags-Blogevent und der dazugehörigen Party 🙂

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Hat hier jemand zur Party eingeladen? Jaaaa, ich lade euch ein! Denn ich möchte gerne mit euch zusammen feiern. Passend zu meinem Geburtstag habe ich ich meinen Pinterest Account aufgeräumt und ich werde eure Rezepte alle auf meinem Geburtstags Pinnboard pinnen. Und es gibt sooooo tolle Gewinne 🙂 Ich bin richtig stolz, dass ich für euch so tolle Sponsoren an Board holen konnte. Also seid ihr dabei? Alles was ihr dazu tun müsst? Mit mir feiern und den Geburtstagstisch mit lauter Leckereien decken. Backt oder bastelt was das Zeug hält, erlaubt ist alles, was eben auf eine Kaffeetafel passt – Deko, Getränke, Kuchen oder Kekse. Habe ich etwas vergessen? Dann einfach zubereiten und einen Kommentar hinterlassen.

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Hier kommt nun das versprochene Rezept für den Zitronenkuchen. Alle weiteren Infos zum Blogevent, wie und was ihr gewinnen könnt, findet ihr im Anschluss an das Rezept 🙂

Zitronenkuchen

Zutaten für Zitronenkuchen mit buntem Zuckerguss:

300 gweiche Butter
300 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
5 StückEier
1 TL Abrieb der Zitronenschale*
1 StückZitrone (Saft und Abrieb der Schale, wenn unbehandelt)
300 gMehl
1/2 TLBackpulver
250 gPuderzucker
etwasLebensmittelfarbe*

Zubereitung Zitronenkuchen mit buntem Zuckerguss:

Die weiche Butter (ggf. in der Mikrowelle kurz! erwärmen) schaumig schlagen. Den Zucker sowie Vanillezucker unterrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Anschließend die Eier einzeln unterrühren. Geriebene Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft unterrühren.

Den Backofen in der Zwischenzeit schon einmal auf 170 Grad vorheizen.

Ein Backblech* (ideal ist 37 cm x 26 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Bei 170 Grad ca. 30-40 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe findet ihr einfach heraus, ob der Kuchen fertig ist. Bleibt kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben, ist der Kuchen fertig. Der Teig eignet sich auch für Minigugl. Mini-Mini Gugl* brauchen ca. 11-12 Minuten, Minigugl* sind nach 15 Minuten fertig. Den Kuchen abkühlen lassen.

Nun den Zuckerguss anrühren. Am besten klappt dies mit gesiebtem Puderzucker. Zitronensaft nach und nach hinzugeben und mit dem Puderzucker gut verrühren. Der Zuckerguss darf nicht zu flüssig werden. Die Farbe mit einem Zahnstocher dazu geben. Es reicht ganz wenig! Farbe zum Einfärben. Ich habe rosa und königsblau verwendet.

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Was ihr gewinnen könnt

Jetzt gibt es erstmal die tollen Gewinne, für die ich mich bei meinen Sponsoren auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bedanken möchte. Alle Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt und beeinflussen in keinster Weise meine Meinung! Weiter unten findet ihr dann die genauen Teilnahmebedingungen! Ich freue mich so wahnsinnig auf eure Beiträge und bin total aufgeregt, endlich kann ich meinen ersten Blog-Geburtstag  mit euch ausgiebig feiern.

1. Platz:
Cafissimo TUTTOCAFÉ von Tchibo

cafissimo-tuttocaff-bianco

Credit: Tchibo

Der erste Preis ist diese tolle Kaffeemaschine in weiß mit einem Überraschungspaket Kaffee- und Teekapseln. Die Cafissimo TUTTOCAFÉ bereitet perfekten Espresso, Caffè Crema, Filterkaffee und Tee

2. Platz:
Wesco Superball in Indigo

Wesco_Superball IndigoCredit: Wesco

Egal ob poppig bunt, zartes Pastell oder schlichtes Weiß – Wesco bietet mit seinem Colorful-Living-Konzept genau die passenden Farb-Akzente für jedes Zuhause. Zu gewinnen ist ein Wesco-Superball in der Farbe  Indigo. Der Superball ist ein absolutes Allroundtalent. Ob für Brot, Gemüse, Obst oder Kekse: Der Superball sorgt für hygienische Aufbewahrung und sieht dabei super aus.

3. Platz:
Ein Jahres Abo „Sweet Paul“

sweet_paul_Titel_02-2016Credit: Sweet Paul

Der Sweet Paul erscheint 4 Mal im Jahr. Es gibt ein Jahresabo für das DIY und Food Magazin zu gewinnen.

4. + 5. Platz:
Frühstückspaket von Kölln

Kölln Blogger Gewinnspiel

Credit: Tell About It

Es gibt 2 Mal je ein tolles Frühstücks-Müsli-Paket von Kölln zu gewinnen.

Wie ihr gewinnen könnt:

Ich wünsche mir zu meinem ersten Blog Geburtstag einen bunt gedeckten Kaffeetisch. Und ich hoffe ihr feiert mit mit zusammen und bringt mir etwas Leckeres für die Kaffeetafel mit. Was es sein soll? Völlig egal, Hauptsache es passt zu meinem Blog Geburtstag. Backt oder bastelt was das Zeug hält, erlaubt ist alles, was eben auf eine Kaffeetafel gehört – Deko, Kuchen, Kekse oder auch Getränke. Habe ich etwas vergessen? Dann überrascht mich einfach.

Das Event beginnt am 22.05. und endet am 26.06.2016.

Dieses Event hat nichts mit Facebook, Instagram oder anderen Social Media Kanälen zu tun. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Und bitte verwendet nur eigene Fotos.

Nach Ablauf des Zeitraums werde ich alle eure Beiträge zusammen fassen. Dann seid ihr gefragt und sollt für das coolste Rezept abstimmen. Keine Angst, dazu schicke ich dann einen kleinen Reminder per Mail an euch raus. Ihr habt dann 1 Woche lang Zeit für euren Favoriten abzustimmen. Und nur wer abstimmt, kann auch gewinnen.

Alle Beiträge werden von mir bei Pinterest auf einem eigenen Pinboard gepinnt und bei Facebook werde ich für euch ein Album anlegen, in dem ich alle Beiträge hinzufüge.

Ich würde mich freuen, wenn ganz ganz viele mitmachen, denn eine Geburtstagsfeier wird nur mit vielen Gästen eine richtig fette Party. Und ich freue mich natürlich ganz besonders, wenn Ihr meine Geburtstagsparty bei Facebook, Twitter, Instagram und den anderen Netzwerken teilt. Aber ganz ohne Zwang.

Teilnahme mit Blog

  • Erstellt einen Blogpost mit eurem Geburtstags – Rezept, es sind maximal 3 Rezepte Gewinnberechtigt.
  • Verlinkt meinen Banner in eurem Post. Ich freue mich, wenn ihr meinen Event Banner in eurer Sidebar integriert, dies ist aber keine Bedingung.
  • Hinterlasst mir bitte einen Kommentar unter diesem Beitrag mit dem Link zu eurem Beitrag.
  • Archivbeiträge sind nicht zugelassen.
  • Auf Instagram, Facebook usw. dürft ihr gerne den Hastag #HappyBirthdayPartysause verwenden und mich verlinken.
  • Am anschließenden Voting teilnehmen. Nur wer für ein Rezept abstimmt, ist gewinnspielberechtigt.

Teilnahme ohne Blog

  • Schickt mir euer Rezept (am liebsten als Word Dokument) mit einem schönen Foto an: mail@einfachmalene.de
  • es sind maximal 3 Rezepte Gewinn berechtigt.
  • Hinterlasst hier ebenfalls einen Kommentar und verweist auf die gesendete E-Mail.
  • Verlinkt euer Rezept auf Instagram, Facebook usw. mit dem entsprechendem Account von mir und dem  #HappyBirthdayPartysause
  • Am anschließenden Voting teilnehmen. Nur wer für ein Rezept abstimmt, ist Gewinnspiel berechtigt.

Hier geht es zu den vollständigen Gewinnspielbedingungen.

Der Blogevent Banner

Banner Blogevent auf www.tellaboutit.de #HappyBirthdayPartySauce

Diesen Banner könnt ihr in eurem Post einbauen und auf diesen Beitrag verlinken. Ich freue mich natürlich auch, wenn ihr den Banner in eurer Sidebar einbaut, dies ist aber kein „Muss“, es ist nur ein „Kann“.

Als Sondergewinn könnt ihr das Buch „Cheesecakes, Pies und Tartes“ von Cynthia Barcomi, erschienen im Mosaik Verlag, gewinnen. Was ihr dazu tun müsst? Einfach nur einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen oder im Post bei Facebook kommentieren. Unter allen Kommentaren verlose ich ein Exemplar des Buches. Es entscheidet das Los. So könnt ihr ganz ohne eingereichtes Rezept teilnehmen. Ist das nicht großartig?

Cheesecakes Pies Tartes von Cynthia Barcomi
Cheesecakes Pies Tartes von Cynthia Barcomi

Meine Rezension zum Buch und das Rezept vom Oreo Cheesecake findet ihr hier.

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Ein super toller Zitronenkuchen, der gebacken mit Zuckerguss in verschiedenen Farben sehr toll auf jedem (Kinder-)Geburtstagstisch aussieht.
5 von einer Bewertung
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 300 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 1 TL Abrieb der Zitronenschale*
  • 1 Zitrone (Saft und Abrieb der Schale, wenn unbehandelt)
  • 300 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 250 g Puderzucker
  • etwas Lebensmittelfarbe*

Anleitungen

  • Die weiche Butter (ggf. in der Mikrowelle kurz! erwärmen) schaumig schlagen.
  • Den Zucker sowie Vanillezucker unterrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Anschließend die Eier einzeln unterrühren. Geriebene Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft unterrühren.
  • Den Backofen in der Zwischenzeit schon einmal auf 170 Grad vorheizen.
  • Ein Backblech* (ideal ist 37 cm x 26 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen.
  • Bei 170 Grad ca. 30-40 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe findet ihr einfach heraus, ob der Kuchen fertig ist. Bleibt kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben, ist der Kuchen fertig.
  • Den Kuchen abkühlen lassen.
  • Nun den Zuckerguss anrühren. Am besten klappt dies mit gesiebtem Puderzucker.
  • Zitronensaft nach und nach hinzugeben und mit dem Puderzucker gut verrühren. Der Zuckerguss darf nicht zu flüssig werden.
  • Die Farbe mit einem Zahnstocher dazu geben. Es reicht ganz wenig Farbe zum Einfärben.

Notizen

Der Teig eignet sich auch für Minigugl. Mini-Mini Gugl* brauchen ca. 11-12 Minuten, Minigugl* sind nach 15 Minuten fertig.
*Affiliate-Link

Merken

Merken

56 Gedanken zu „Ein Zitronenkuchen zu meinem 1. Blog Geburtstag und „eine große Party und mega tolle Gewinne für alle““

    • Liebe Marsha,

      wie schön, dass du es noch geschafft hast 🙂 Deine Aprikosentarte sieht einfach nur zauberhaft aus 🙂

      Danke für den tollen Kuchen zum Geburtstag!

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
    • Liebe Ina,

      das ist ein großartiges Geschenk. Die Torte sieht wirklich wundervoll aus. Was für ein süßes Spektakel!! Danke für den tollen Beitrag!

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
    • Liebe Geri,

      ich bin total begeistert! Käsekuchen darf definitiv nicht fehlen 🙂 Ohne Käsekuchen – keine Party …

      Viele liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  1. Huhuu 🙂
    nochmals Glückwunsch zum Blog Geburtstag! Meinen Beitrag für die Kuchentafel hast du ja bereits auf Facebook gesehen, aber damit der Beitrag auch nicht verloren geht, schreibe ich auch einfach mal hier 😉

    Hier ist es, mein fruchtig buntes Rhabarber-Himbeer Tarte mit Kokosstreuseln:
    http://papiliomaackii.blogspot.de/2016/06/rhabarber-himbeer-tarte.html

    Ich bin schon ganz gespannt was es alles noch auf deinem Partytisch zu sehen geben wird 🙂
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Anastasia

    Antworten
  2. Liebe Malene,

    zunächst wünsche ich dir alles Liebe zu deinem ersten Geburtstag!
    So jung und schon so einen tollen Blog, da wird man ja richtig neidisch 🙂

    Ich habe zwar nichts gebacken (das kann mein Mann besser als ich ;-)), würde dir aber beim Aufessen der ganzen tollen Rezepte helfen, wenn es zu viel für dich ist 😉

    Liebe Grüße
    Silke

    Antworten
    • Liebe Sarah,

      danke für das tolle Rezept für die Himbeerplunder 🙂 Ich stehe ja total auf Himbeeren! Mein Kuchentisch sieht schon super toll aus und deine Plunder ist perfekt für die Hand, wenn die Teller nicht reichen 😉

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  3. Hallo Malene,
    soooo ein schönes Gewinnspiel. Vielen Dank dafür. 🙂
    Natürlich auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum einjährigen Blog-Geburtstag.
    Mein Rezept habe ich dir gerade per Mail geschickt.
    Viele liebe Grüße
    Miriam

    Antworten
    • Hi Miriam,

      herzlichen Dank für dein Rezept. Die Kuchen Bausteine sind sicher auf jedem (Kinder-) Geburtstag der absolut Renner und ganz schnell vergriffen.
      Viel Erfolg für die Abstimmung 🙂

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  4. Hi Marlene,

    Alles alles gute zum 1. Blogjahr! Ich habe dir meinen Beitrag gerade per Mail geschickt! Mach weiter so!! 🙂
    Und wie genau kann ich am Voting teilnehmen? 🙂
    Lg backwolke

    Antworten
    • Liebe Backwolke,

      danke für deine E-Mail und das großartige Rezept für die Cake Pops. Ich werde das Rezept dann in der Zusammenfassung veröffentlichen. Im Anschluss kann dann abgestimmt werden 🙂

      Viel Glück und viele Grüße
      Malene

      Antworten
    • Liebe Geri,

      der Kuchen sieht irre lecker und so super saftig aus 🙂 Und mit Schokolade bekommt man mich immer. Danke für dein tolles Rezept!

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  5. Von mir nun endlich auch mal herzlichen Glückwunsch zum ersten Blog-Geburtstag 🙂 Ich hab auch was im Gepäck für die Kaffeetafel:
    http://woszumessn.blogspot.de/2016/06/kirsch-schoko-muffins-mit-marzipan.html
    Deine bunten Küchlein haben mir so gefallen, dass es bei mir wenigstens bunte Muffinförmchen werden mussten 😉 Hach so kindergeburtstagsmäßigen Zitronenkuchen muss ich auch mal wieder machen, der war immer so lecker ^_^
    Liebe Grüße, Sabine

    Antworten
    • Hallo Sabine,

      die sind ja der Oberhammer! Woher wusstest du denn, dass ich total auf Marzipan stehe? Danke dir für diese tollen Muffins!!

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  6. Hallo Malene! 🙂

    Ich wünsche dir alles Liebe zum 1. Blog Geburtstag!!! Dass noch viele weitere folgen mögen!! Habe dein tolles Event entdeckt und bin natürlich sehr gerne dabei!

    Für dich gibt es meinen „Darf-auf-keiner-Feier-fehlen-Kuchen“:

    https://topinamburo.wordpress.com/2016/06/12/mini-marmor-gugelhupf-mit-schokolinsen/

    Über dieses wunderbare Buch von Cynthia Barcomi würde ich mich natürlich sehr freuen…

    Alles Liebe vom Blog Topinamburo

    Antworten
  7. Liebe Malene,

    ich wünsche dir natürlich auch alles Liebe und Gute zu deinem ersten Bloggeburtstag. Da feiern wir ja fast zusammen. 🙂 Mal sehen ob ich es auch schaffe rechtzeitig noch etwas zu deiner Party beizusteuern. Wenn nicht, freue ich mich aber auf die ganzen tollen Rezepte und wünsche dir weiterhin viel Spaß und viele weitere tolle Bloggeburtstage!

    Liebe Grüße,
    Maria

    Antworten
    • Liebe Maria,

      ja in der Tat feiern wir fast zusammen. Und der erste Blog Geburtstag ist schon etwas ganz besonderes, oder? Ich freue mich auf deinen Beitrag!! Hoffentlich schaffst du es in den nächsten 2 Wochen. Das wäre echt großartig!!

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  8. Hallo Malene,
    ich wünsche dir alles Liebe und Gute zu deinem ersten Bloggeburtstag.
    Heute ist mein Mitbringsel für deine Küchentafel online gegangen, selbstgemachte Mini Quiches mit Feta und Tomate. Ich hoffe auch für eine herzhafte Leckerei ist Platz auf deiner Tafel.

    http://fraeuleinselbstgemacht.de/mini-quiches-mit-tomate-und-feta/

    Dir noch viele wunderbare Bloggerjahre!
    Hoffentlich bis ganz bald.
    Alles Liebe,
    Hanna
    ‚Fräulein Selbstgemacht‘

    Antworten
    • Liebe Hanna,

      viiiiielen lieben Dank für dieses tolle Mitbringsel! Deine Mini Quiches sehen einfach nur göttlich aus. Und ich stehe ja auch total auf herzhafte Kuchen 🙂
      Und ich hoffe doch die nächsten Jahre durchkreuzen wir die Blogger Welt noch ein paar weitere Male gemeinsam 🙂

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
    • Hallo Jessi,

      deine Kokos Cupcakes sind wirklich perfekt um sich dieses triste Regenwetter schön zu denken 🙂 Diese Cupcakes werden sicher der Renner auf dem Geburtstagstisch 🙂 Danke für dein tolles Rezept!

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
    • Liebe Alex,

      ich bin wirklich total begeistert! Was für eine tolle Kombination: Schoko und Erdbeeren, besser geht es ja eigentlich gar nicht 🙂

      Ganz viele Grüße
      Malene

      Antworten
    • Liebe Joanna,

      ich danke dir für diese wahnsinnig tolle Torte 🙂 Die schaut so unglaublich lecker aus, dass ich am liebsten sofort ein Stück vor mir hätte 🙂

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  9. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag, meine Liebe 🙂 Schön, hast du es dir gemacht, bin begeistert! Und der Kuchen sieht köstlich aus! Ich steh ja mehr auf Kuchen als auf Torten. Und Zitrone ist immer toll!

    Ganz liebe Grüße,
    Marsha

    Antworten
    • Liebe Marsha,

      herzlichen Dank 🙂 Ich freue mich schon auf deinen Beitrag 🙂 Und du hast absolut Recht, Zitrone geht immer 😉

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  10. Von mir auch alles Liebe zum ersten Blog Geburtstag. 🙂 Mach weiter so und nochmal zu deinem neuen Blogdesign, ich finde es super! 🙂
    Darf man mit einem oder mit mehreren Rezepten teilnehmen?
    Lieben Gruß, Alex

    Antworten
    • Liebe Alex, herzlichen Dank 🙂 Und auch danke für deine lieben Worte zum Blogdesign. Es soll ja nicht nur mit gefallen, umso schöner ist es das Feedback zu erhalten. Danke, danke, danke 🙂

      Eine gute Frage, ich habe es einmal ergänzt, es können bis zu 3 Rezepte eingereicht werden. Ich freue mich über jeden Beitrag 🙂

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  11. Alles Gute zum Bloggeburtstag 🙂 So schlichte Kuchen sind doch auch einfach die besten für einen Geburtstag. Schokomuffins mit Smarties, Mamorkuchen oder Zitronenkuchen gab es bei uns auch immer zum Kindergeburtstag. 🙂
    Ich werde mal schauen, ob ich was für den Geburtstagstisch zaubern kann.

    Liebe Grüße,
    Juli

    Antworten
    • Liebe Juli,

      ich musste auch spontan an Kindergeburtstag denken. Das waren sowieso die besten Geburtstage, wenn man so aufgeregt war, das man gar nicht schlafen konnte. Ich freue mich auf deinem Beitrag 🙂

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept