Chili con Carne nicht scharf

Heute gibt es das weltbeste Chili con Carne mit Mais, das ich je gegessen habe. Das Rezept ist der Knaller, denn in weniger als 1 Stunde steht das köstliche Chili con Carne fertig auf dem Tisch. Du brauchst weder viele Zutaten noch viel Kocherfahrungen um das köstliche Chili selbst zu kochen. Am 2. Tag schmeckt es sogar noch viel besser.

Chili con Carne Zimt

Das weltbeste Chili con Carne selber kochen

Ich liebe unkomplizierte Gerichte und dieses Chili con Carne gehört auf jeden Fall dazu. Es ist so super lecker und mit nur wenigen Zutaten in maximal einer Stunde fertig gekocht. Für mich ist es das weltbeste Chili con Carne und ich werde vermutlich nie wieder ein anderes Rezept ausprobieren! 

das beste Chili con Carne

Chili con Carne ohne Fixprodukt

Wir haben hier sonst oft ein schnelles Chili mit Tütenprodukt gekocht. Das genieße ich zwischendurch, denn dann übernimmt der Mann den Kochlöffel und ich setze mich an den gedeckten Tisch… meistens koche ich hier und Fix-Produkte sind nur selten im Einsatz – wir haben ja alles da, was man braucht und was sonst so in der Tüte steckt, man muss nur wissen wie man es anwendet und dosiert. Und mit diesem Rezept schaffst du es auch ohne Fix-Tüte dein eigenes perfektes Chili con Carne zu kochen. Davon bin ich absolut überzeugt.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


das perfekte Chili con Carne

Für das Chili con Carne brauchst du diese Zutaten:

  • Rinderhackfleisch
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Tomatenmark
  • frische Paprika
  • Tomaten aus der Dose (passiert & stückig)
  • Mais
  • Kidney Bohnen

das beste Chili con Carne für die Familie oder die nächste Party
Mit diesen Gewürzen wird dein Chili con Carne mega lecker

  • Cayennepfeffer
  • kreuzkümmel
  • Paprikapulver edelsüß
  • Chilipulver
  • etwas getrocknete Chili
  • Zimtstange
  • Salz und Pfeffer

Chili con Carne Rezept einfach schnell

Die Zubereitung von einem leckeren Chili con Carne ist ganz einfach:

  • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Paprika würfeln. Die Gewürze bereitstellen und die Brühe anrühren.
  • Das Hackfleisch scharf anbraten, es sollte richtig schön krümelig werden und tolle Röststoffe entwickeln. Lösche es zwischendurch mit etwas Brühe ab, das Wasser darf dabei gerne immer wieder verdampfen.
  • Gebe nun Tomatenmark, Paprikapulver, Zwiebeln und Knoblauch hinzu und dünste alles kurz mit an.
  • Anschließend kannst du die restliche Brühe, passierte und stückige Tomaten, Paprikawürfel sowie die restlichen Gewürze hinzugeben und das ganze für ca. 40 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  • Zuletzt werden die Kidneybohnen und der Mais in das Chili gegeben und für weitere 10 Minuten geköchelt. Abschließend brauchst du dein Chili nur noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Chili con Carne Zutaten

Auf die Zutaten kommt es – spare nicht an der falschen Stelle

Das Rezept klingt ziemlich einfach oder?Und das ist es tatsächlich auch. Du brauchst wirklich nicht viele Zutaten für das Chili und auch keine speziellen Gewürze (Kreuzkümmel sollte man einfach immer in der Schublade liegen haben).

ABER achte darauf hochwertige Produkte zu verwenden. Das Hackfleisch sollte eine gute Qualität haben, ich persönlich habe eine große Abneigung gegen abgepacktes Hackfleisch, da dies immer kleine Knorpel enthält, das mag ich überhaupt nicht. Bio ist natürlich super, aber vor allem sollte es frisch sein – aber das gilt für alles was du mit Hackfleisch kochst.

Chili con Carne Rezept einfach schnell

Ich achte seit einiger Zeit auf die Verwendung von Markenprodukten, wenn es um „Tomaten aus der Dose“ geht. Der höhere Preis ist es wert! Ich kaufe nie wieder extrem günstige Tomatenprodukte, denn das Aroma ist leider kaum vorhanden. Das macht sich dann natürlich beim Geschmack deutlich. Das ist mein Tipp für dich, wenn du das Chili ausprobieren möchtest,

chili con carne ohne fix
Das Lieblingsessen vom Ehemann

Es gibt hier nicht soooo viele Gerichte, die der Mann immer wieder lobend hervorhebt. Und beim Chili war ich sehr gespannt, denn das kocht er mit einem der bekannten Tütengerichte eigentlich immer selbst. Und er liebt, dass es immer gleich schmeckt. Nichts darf daran verändert werden.

Also hatte ich es nicht leicht, als ich hier zuhause angekündigt habe, SELBER ein leckeres Chili con Carne zu kochen. Es gab sehr viel Kritik und Bedenken denn “gute Dinge verändert man nicht”. 

Aber es war wie erhofft ein großer Knaller, er liebt das Chili natürlich genauso sehr wie erwartet, denn es ist einfach total aromatisch und cremig.

Chili con Carne nicht scharf

Das perfekte Rezept zum Feierabend oder als Party-Topf

Das Chili ist das ideale Rezept zum Feierabend, da du kaum frische Zutaten benötigst und es Ruck Zuck gekocht ist. In maximal einer Stunde ist dein Chili gar gekocht und die Gewürze haben sich wunderbar entfaltet. Wir lieben das Chili als klassisches Gericht in unserer Feierabendküche. 

Aber genau so gut ist das Chili con Carne als Party-Eintopf geeignet. Dann solltest du aber mindestens 3 Kilo Hackfleisch in einem sehr großen Topf zubereiten. Ich empfehle das Hackfleisch in dem Fall in mindestens 3 einzelnen Portionen zu braten, damit es alles schön krümelig wird und viele Röststoffe entstehen.

Bestes Chili con Carne in nur 60 Minuten selber kochen

Was passt zu Chili con Carne?

Also ich kenne es Chili con Carne mit Nachos anzurichten und Sour Cream dazu zu servieren. Aber die Nachos gibt es bei uns eher selten dazu. 

Als nächstes werde ich das Chili hier in neuen Kombinationen versuchen. Am Rezept für das Chili con Carne werde ich nichts ändern, aber es als Lasagne oder Wrap anrichten. Da habe ich spontan beim Schreiben des Beitrag große Lust drauf bekommen 🙂

Chili con Carne schmeckt beim zweiten aufwärmen noch besser

Meine Tipps für dein perfektes Chili con Carne:

    • Brate das Hackfleisch sehr krümelig an, damit Röststoffe entstehen, die geben das tolle Aroma.
    • Wenn du zwischendurch das Hackfleisch mit Brühe ablöscht, lösen sich der Bodensatz und es brennt nichts an.
    • Beim Kochen nehme ich überwiegend Paprikapulver edelsüß, dann kann man richtig schön viel verwenden und es wird nicht zu scharf
    • Ich koch das Chili con Carne übrigens nicht sonderlich scharf und würze stattdessen am Ende noch einmal mit etwas Chili nach, falls nötig (Geschmäcker sind so unterschiedlich, da bin ich lieber etwas vorsichtiger)
    • Wenn ich keine frische Chili im Haus habe (was meistens so ist) verwende ich Chilipulver oder Chili Flocken.
    • Du kannst auch ausschließlich passierte Tomaten verwenden, aber ich mag stückige einfach besonders gerne, deshalb mische ich beides
    • Mais und Paprika sind optional: ich hatte beides noch liegen und es musste verarbeitet werden, ich finde es passt perfekt dazu.
    • Ich habe eine Zimtstange mitgekocht, Zimt passt super zu Hackfleisch Gerichten. Du kannst die auch weglassen oder stattdessen eine kleine Prise Zimt in das Chili geben
    • Auch etwas Kakao kann in das Chili gerührt werden, das ergibt dann auch eine tolle Farbe.
    • Das Chili serviere ich immer mit etwas saurer Sahne bzw. Sour Cream. Das liebe ich einfach!

Lieblings Chili con Carne Rezept

Teile mein Rezept –  ich freue mich immer über dein Feedback

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Weltbestes Chil con Carne

Wenn du also auf der Suche nach einem einfachen und absolut köstlichen Gericht bist, dann ist dieses Chili con Carne genau das richtige Rezept für dich. Perfekt als Familienessen oder auch die nächste Party

Zutaten

  • 750 g Rinderhackfleisch
  • etwas Rapsöl
  • 400 ml Rinderbrühe alternativ Hühnerbrühe
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 3 Zehen frischer Knoblauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Stück Paprika (gelb, rot oder orange)
  • 400 g passierte Tomaten
  • 400 g stückige Tomaten
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 TL Chilipulver
  • eine Prise getrocknete Chiliflocken
  • 1 Stück Zimtstange
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 400 g Kidneybohnen
  • 200 g Mais

Anleitungen

  • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Paprika würfeln. Die Gewürze bereitstellen und die Brühe anrühren.
  • Das Hackfleisch scharf anbraten, es sollte richtig schön krümelig werden und tolle Röststoffe entwickeln. Lösche es zwischendurch mit etwas Brühe ab, das Wasser darf dabei gerne immer wieder verdampfen.
  • Gebe nun Tomatenmark, Paprikapulver, Zwiebeln und Knoblauch hinzu und dünste alles kurz mit an.
  • Anschließend kannst du die restliche Brühe, passierte und stückige Tomaten, Paprikawürfel sowie die restlichen Gewürze hinzugeben und das ganze für ca. 40 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  • Zuletzt werden die Kidneybohnen und der Mais in das Chili gegeben und für weitere 10 Minuten geköchelt. Abschließend brauchst du dein Chili nur noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Wenn du also auf der Suche nach einem einfachen und absolut köstlichen Gericht bist, dann ist dieses Chili con Carne genau das richtige Rezept für dich.

 

3 Kommentare

Dagmar 25. Juni 2020 - 7:53

Hallo Malene,
das Rezept klingt lecker – wir wollen es im Urlaub ausprobiere. 😉
Jetzt nur noch die Frage: Für wie viele Personen ist dein Rezept denn?
Danke für eine kurze Rückmeldung!
LG Dagmar

Reply
Malene 25. Juni 2020 - 10:48

Hallo Dagmar,
je nach Portionsgröße würde ich sagen es reicht für 4 Portionen.
Es kommt einfach immer darauf an, wer alles mit isst. Mein Mann würde maximal 3 Portionen aus der Menge erhalten 😉
LG
Malene

Reply
Patrick Mangan 9. April 2020 - 21:07

Diesem Rezept gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen. Statt Brühe nehme ich einen leichten Rotwein und kippe immer wieder nach. Mit den Nachos serviere ich auch ein klassisches Baguette.
Seit 35 Jahren der Hammer! Freunde fragen immer wieder an, wann ich wieder für sie ccc koche.

Reply

Schreibe einen Kommentar