Caesar Pasta Salat mit Hähnchen und selbstgemachten Croutons

von Malene
Der Caesar Pasta Salat ist perfekt als Mittag- oder Abendessen, aber natürlich auch eine super leckere Grillbeilage.

Ich kann euch direkt vorab verraten, dieses Rezept ist so oberlecker, ihr müsst es unbedingt ausprobieren. Bei uns gab es diese leckere Pasta oder genauer gesagt den Nudelsalat, denn wir haben ihn ja kalt gegessen. Der Caesar Nudel Salat ist echt der Knaller und so super einfach in der Zubereitung. Beim Dressing für den Caesar Pasta Salat habe ich es mir ehrlich gesagt leicht gemacht, denn es sollte ja alles schnell und unkompliziert sein. Ich habe einfach ein fertiges Caesar Dressing verwendet, aber es steht auch natürlich frei dieses einfach selbst anzurühren.

Ich werde diesen lecken Caesar Pasta Salat jetzt häufiger zubereiten, denn er ist so super lecker und wirklich in nur kurzer Zeit zubereitet

Einen Caesar Salat habe ich ja bereits auf dem Blog veröffentlicht, dort findet ihr auch das Rezept für das Dressing, wenn ihr keins kaufen möchtet. Aber manchmal soll es ja auch einfach und schnell gehen, da hilft fertiges Dressing ungemein.

Caesar Pasta Salat mit Hähnchen, Croutons und Parmesan

Heute gibt es also einen Caesar Nudelsalat, genauer eine leckere Caesar Pasta Salat. Und wir sind so pappsatt geworden und haben uns richtig schön den Magen voll geschlagen. Bei uns gibt es tatsächlich relativ selten Nudelsalat wie ich festgestellt habe.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Nudelsalat mit Caesar Dressing, Hähnchen und Croutons

In der Regel gibt es Pastagerichte bei uns immer warm. Deshalb war ich auch zunächst etwas unsicher, ob das Fleisch in den abgekühlten Nudeln eventuell sehr schnell kalt und somit trocken werden könnte. Aber durch die schonende Zubereitung der Fleischstücke im Airfryer wurde das Fleisch überhaupt nicht trocken und war herrlich zart. Selbst am nächsten Tag, als wir die Reste des Caesar Pasta Salates gegessen haben, war das Fleisch noch schön zart.

Yummy, super genialer Nudelsalat - Caesar Pasta Salat

Auch die Croutons habe ich im Airfryer zubereitet, das geht so wunderbar schnell und gleichmäßig. Ihr könnt diese natürlich auch ohne Heißluftfritteuse in der Pfanne oder im Backofen rösten.

Caesar Salat als Nudelsalat

Da die Croutons nach einiger Zeit im fertigen Caesar Nudelsalat durchweichen, würde ich bei einer großen Portion die Croutons erst auf dem Teller untermischen. Wenn dann am Ende doch noch Croutons und Caesar Pasta Salat übrig sind, könnt ihr beides in separaten Dosen verschlossen aufbewahren und am nächsten Tag den restlichen Caesar Pasta Salat mit knusprigen Croutons genießen.

Caesar Pasta Salat mit Hähnchen und selbstgemachten Croutons

Ich werde diesen lecken Caesar Pasta Salat jetzt häufiger zubereiten, denn er ist so super lecker und wirklich in nur kurzer Zeit zubereitet. Wenn wir das nächste Mal zum Grillen eingeladen werden, dann werde ich den Caesar Nudelsalat als Überraschung mitbringen, denn ich bin sicher, der wird super beliebt sein und ratz fatz aufgefuttert werden.

Caesar Pasta Salat mit Hähnchen

Für das Brot könnt ihr natürlich ein Brot vom Bäcker nutzen oder ein selbst gebackenes, dazu eignen sich besonders Ciabatta oder Baguette oder auch mein geliebtes Brioche Toastbrot. Das Brot darf dazu gerne vom Vortag sein und bereits etwas trockener, das Öl in Kombination mit der Hitze sorgt dafür, dass ihr wunderbar knusprige Croutons haben werdet.

Hähnchen und Croutons lassen sich wunderbar im Airfryer zubereiten

Ich freue mich über eure Rückmeldung, wenn ihr den Caesar Pasta Salat ausprobiert habt und noch mehr, wenn ihr genauso begeistert seid wie ich 🙂

Caesar Pasta Salat mit Hähnchen

Caesar Pasta Salat mit Hähnchen und selbstgemachten Croutons

Der Caesar Pasta Salat ist perfekt als Mittag- oder Abendessen, aber natürlich auch eine super leckere Grillbeilage. Wenn etwas für den nächsten Tag übrig bleiben soll, die Croutons erst zum Servieren unterrühren und ein paar Croutons für den nächsten Tag zurückhalten.
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2
Autor Malene

Zutaten

  • 2 Stücke Hähnchenbrustfilet
  • 2 + 1 + 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräutergewürzmischung z.B. French Dressing von Just Spices
  • ½ Baguette gerne vom Vortag
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 250 g Nudeln z.B. Fussili
  • 1-2 Köpfe Romana Salat
  • ca. 100-150 ml Caesar Dressing selbstgemacht oder gekauft


    Hilfsmittel: Airfryer (alternativ Backofen)

      Anleitungen

      • Das Fleisch in Würfel schneiden, 2 EL Öl und Gewürze miteinander vermischen, das Fleisch darin marinieren und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.
      • Die Nudeln kochen, abgießen und abkühlen lassen. Um das Verkleben zu vermeiden die Nudeln mit einem Löffel Öl vermischen.
      • Für die Croutons das Baguette in Würfel schneiden und mit Öl vermischen. Im Airfryer (8-10 Min im Korb) oder Backofen (15 Min) bei 160°C rösten und beiseite stellen. Nun das Fleisch im Airfryer (8-10 Min, 160°C, Backofen oder der Bratpfanne braten.
      • Den Salat waschen und schneiden. Nudeln mit Parmesan vermischen, Fleisch, Salat, Croutons hinzugeben und mit dem Caesar Dressing vermischen.

       

      In diesem Rezept verwendet

      Kenwood CH580 Universalzerkleinerer, Elektrisch, Quad Blade-System, Weiß, 500 Watt
      32,00 € 33,00 €
      Stand: 20. November 2019 13:47 Uhr
      Amazon Prime
      Anzeige
      Philips HD9240/90 Airfryer XL (2100 Watt, Heißluftfritteuse, ohne Öl, für 3-4 Personen) schwarz
      189,00 € 324,99 €
      Stand: 19. November 2019 16:10 Uhr
      Amazon Prime
      Anzeige

      Pinne das Rezept bei Pinterest

      Der Caesar Pasta Salat ist perfekt als Mittag- oder Abendessen, aber natürlich auch eine super leckere Grillbeilage. Er ist super einfach zuzubereiten. Perfekt für die Heißluftfritteuse

       

      Schreibe einen Kommentar