Skip to Content

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip
Super schnell zubereitet und einfach nur lecker schmeckt dieser Couscous Salat zu dem diese schnell angerührte Joghurt Kräuter Dip passt
Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip

Heute habe ich einen Couscous Salat für euch. Und der ist wieder einmal ein super einfach zuzubereitendes Rezept. Und der Couscous Salat schmeckt wahnsinnig lecker. Ich habe schon sehr lange auf die richtige Gelegenheit gewartet, das Rezept in dieser Kombi auszuprobieren und nun passte es perfekt: zum Geburtstag meiner Freundin sollte gegrillt werden und das Wetter war einfach großartig.

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip

Den ganzen Tag Sonne und 27 Grad, tatsächlich ist dies eher ungewöhnlich für Mitte September in Norddeutschland. Und bis in die späten Abendstunden war es so unglaublich mild. So passte es perfekt, dass statt Geschenken einfach Beilagen zum Grillen mitgebracht werden sollten. Juhu, es ist soweit, mein Couscous Salat bekommt seine Bühne 😉 Und es war richtig genial ihn auf allen Tellern entdecken zu können.

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip

Für den Couscous Salat benötigt es nicht viele Zutaten und noch weniger benötigt es viel Zubereitungszeit. Am längsten dauert da noch das Abkühlen des Couscous, der nur 5 Minuten in gekochtem Salzwasser ziehen musste.

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip

Gewürzt wird dieser Couscous Salat eigentlich nur mit etwas Salz und Pfeffer, viel frischer Petersilie (die liebe ich ja besonders) und einer Prise Zimt. Und die macht den Salat besonders aromatisch. Der Couscous schmeckt überhaupt nicht trocken, wie man vielleicht im ersten Moment vermuten würde.

 

Die nötige Saftigkeit erhält er durch Salatgurke, die ich zuvor entkernt habe und eingelegte geröstete/gegrillte Paprika. Diese findet ihr in gut sortierten Supermärkten und natürlich im türkischen Supermarkt, dort übrigens zu einem deutlich angenehmeren Preis.

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip

Und weil beim Grillen bekanntlich Dips auch immer ganz gut ankommen, habe ich noch einen lactosefreien Joghurt Dip mit Kräutern dazu gemacht. Der passt richtig gut zu dem Salat. Es ist noch eine klitzekleine Portion übrig geblieben, die werde ich gerade beim Schreiben nebenbei auffuttere. Yummy!

Couscous Salat-10

Beim nächsten Mal werde ich den Couscous Salat noch um Feta erweitern, der passt auch richtig gut dazu. Die Menge reicht als Beilage locker für 6-8 Personen. Das würde man nicht unbedingt erwarten, wenn man die 250 g Couscous abwiegt. Da sieht es eher aus als würde davon gerade einmal ich satt werden 😉

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail (mail@einfachmalene.de) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und Kräuter Dip
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Bunter Couscous Salat mit Röstpaprika und lakosefreiem Kräuter Dip

Super schnell zubereitet und einfach nur lecker schmeckt dieser Couscous Salat zu dem diese schnell angerührte Joghurt Kräuter Dip passt
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Autor Malene

Zutaten

Für den Couscous Salat

  • 250 g Couscous
  • 1 TLSalz
  • 1 Salatgurke
  • 200 g gegrillte Paprika eingelegt
  • 1-2 Zitronen
  • 9 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Msp. Zimt

Für den laktosefreien Kräuterdip

  • 450 g Joghurt laktosefrei
  • 6 TL TK Kräuter Petersilie, Schnittlauch oder nach Geschmack
  • eine Prise Salz
  • 2 TL Honig oder Ahornsirup

Anleitungen

Couscous Salat

  • Den Couscous nach Packungsanleitung kochen, in eine Salatschüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  • Die Gurke schälen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Röstpaprika ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie fein hacken. Paprika, Gurke und Petersilie nacheinander unter den Couscous heben.
  • Zitronensaft und Olivenöl mit 4 EL Wasser mischen und nach und nach über den Salat geben. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen, gut vermischen, fertig!

Laktosefreier Joghurt Dip

  • Joghurt mit den Kräutern verrühren.
  • Etwas Salz und den Honig hinzugeben, gut unterrühren. Nun noch eine Weile kalt stellen und ziehen lassen. Mit dem Couscous Salat servieren.

 

Zum Pinnen auf Pinterest

Couscous mit Röstpaprika. Perfekt als Beilage oder auch zum Grillen. Richtig gut passt dazu ein leichter Joghurt Dip

Bewerte das Rezept