Skip to Content

Super schneller Brokkoli Salat mit Apfel und Sonnenblumenkernen

Super schneller Brokkoli Salat mit Apfel und Sonnenblumenkernen
Leckerer Rohkostsalat mit Paprika, Brokkoli, Apfel, Sonnenblumenkernen und Honig-Senf Dressing. Bekanntes und beliebtes Rezept für den Thermomix.
Brokkoli Salat

Rohkost Salat mit Brokkoli, Apfel, Paprika und Sonnenblumenkernen – Ruck Zuck zubereitet mit einem köstlichen Honig-Senf Dressing – mit oder ohne Thermomix ein echter Knallersalat und perfekt als Snack, Mahlzeit oder leckere Salatbeilage. Nur 3 frische Zutaten und 5 Minuten Zeit und fertig ist der Brokkoli-Salat.

Brokkoli Salat

Alle lieben den köstlichen Brokkolisalat

Kennst du den Brokkoli Salat auch bereits? Es ist erstaunlich, wer ihn alles schon einmal gegessen hat. Es ist DAS Rezept für die Vorstellung des Thermomix. Kein Wunder, denn es ist das perfekte Rezept um zu zeigen, wie schnell sich ein gesunder und vor allem leckerer Salat damit zubereiten lässt.

Ich habe den Salat schon oft zubereitet und er passt perfekt in den Januar, wenn es um eine bewusste und gesunde Ernährung geht – wer mag kann das ein Stück Fleisch braten oder einfach eine Scheibe Brot servieren.

Dieser leckere Brokkoli-Salat ist definitiv eine Bombe in Sachen Geschmack. Und du wirst das einfache und schnelle Rezept mit oder ohne Thermomix lieben, versprochen!

Was dieses gesunde Gericht so lecker macht? Vor allem die Kombination aus fruchtigen Äpfeln und nussigem Brokkoli. Das feine Kohlgemüse spendiert reichlich Vitamine und schenkt dem Salat auch seine tolle Farbe. Sonnenblumenkerne sorgen für Crunch. Alles in allem ist das für mich der perfekte Genuss. Hier kommt das Rezept:

Brokkoli Salat mit Apfel

Zutaten für Brokkoli Salat

Die zart-grünen Brokkoli-Röschen sind der Star auf dem Salatteller. Aber auch andere Zutaten machen eine gute Figur. Du brauchst nur 3 frische und gesunde Zutaten und dann kann es bereits losgehen.

Zutatenliste für selbst gemachten Brokkoli Salat mit Apfel:

  • 300 g Brokkoli
  • 1 rote Paprika
  • 1 Apfel
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 25 g Olivenöl 
  • 15 g Balsamico bianco
  • 1 TL Honig
  • 1,5 TL Senf
  • 0,5 TL Salz 
  • 0,5 TL Pfeffer 

Diese Menge reicht für 2-3 Portionen, je nachdem, ob du den Salat als Beilage oder Hauptmahlzeit servierst. Sonnenblumenkerne sind übrigens die günstigere Alternative zu Pinienkernen.

Brokkoli Salat mit Apfel und Paprika

Brokkolisalat schnell gemacht in 3 Schritten:

Das Grundrezept für den Brokkoli Salat mit Apfel kommt von Thermomix und wird auch in dem beliebten Multitool zubereitet. Aber auch ohne Küchenmaschine zauberst du diesen Salat mit Honig-Senf-Dressing im Handumdrehen auf den Tisch. Schließlich reden wir hier von einem Rohkost-Salat, der nicht gegart werden muss. 

Zubereitung ohne Thermomix:

Ein Schneidebrett, ein Messer und eine große Schüssel – mehr Küchenwerkzeuge braucht es im Grunde nicht, um den Brokkoli Salat herzustellen. So geht’s:

  • Brokkoli gründlich waschen, in kleine Röschen teilen und klein schneiden. Paprikaschote und Apfel waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Brokkoli, Paprika, Apfel und Sonnenblumenkerne in einer Schüssel miteinander vermischen. 
  • Für das Dressing Olivenöl, Essig, Senf, Honig und Salz in ein Schraubglas geben und schütteln, bis alles gut vermengt ist. 
  • Den Salat etwas ziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden. Nach 1-2 Stunden schmeckt er am besten.

Zubereitung mit Thermomix:

Mit der Multifunktions-Küchenmaschine funktioniert die Zubereitung noch schneller. Aber Vorsicht, zerkleinere den Brokkoli nicht zu stark, sonst hast du keinen Biss mehr im Salat. 

  • Brokkoli, Paprika und Apfel waschen und in grobe Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten (Brokkoli, Paprika, Apfel, Kerne, Öl, Essig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer) nacheinander in den Mixtopf geben und für ca. 5 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern. Anschließend in eine Schüssel umfüllen und servieren. 
Brokkoli Salat

So gesund ist Brokkoli Salat mit Apfel:

Obwohl die kleinen Brokkoli-Röschen so zart sind, stecken sie voller Nährstoffe. Bekannt vor allem für ihre hohen Calciumgehalt (wichtig für gesunde Zähne und starke Knochen), enthalten sie auch viele B-Vitamine sowie die Immunbooster-Vitamine A, C und E. Doch trotz geballter Power ist Brokkoli im Gegensatz zu anderen Kohlsorten gut bekömmlich und leicht verdaulich. 

Bonus: Brokkoli enthält nur wenige Kalorien, so gut wie keine Kohlenhydrate und kein Fett, was ihn zu einer idealen Zutat in der Low Carb-Ernährung macht.

Aber darf man Brokkoli überhaupt roh essen?

Es gibt Gemüsesorten, die man nur gekocht verzehren sollte, zum Beispiel Kartoffeln. Die enthalten im rohen Zustand manchmal giftige Stoffe. Bei Brokkoli brauchst du dir deshalb aber keine Sorgen machen. Das Kohlgemüse ist auch roh genießbar. Tatsächlich enthält es frisch geerntet sogar am meisten Vitamine. 

So, und nun schnapp dir einen Kopf frischen Brokkoli und zaubere dir den leckeren Brokkoli-Salat mit Apfel auf den Teller. Guten Appetit!

Brokkoli Salat mit Apfel, Paprika und Sonnenblumenkernen

Weitere leckere Salat-Rezepte

Bist du auf der Suche nach weiteren Salat-Ideen und Dressings? Dann findest du hier eine tolle Auswahl.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Brokkoli Salat
Drucken Pin
5 from 3 votes

Brokkoli Salat mit Apfel

Leckerer Rohkostsalat mit Paprika, Brokkoli, Apfel, Sonnenblumenkernen und Honig-Senf Dressing. Bekanntes und beliebtes Rezept für den Thermomix.

Zutaten

  • 300 g Brokkoli
  • 1 Stück rote Paprika
  • 1 Apfel
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 25 g Olivenöl
  • 15 g heller Balsamico Essig
  • 1 TL Honig
  • 1,5 TL Senf
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Anleitungen

Zubereitung ohne Thermomix

  • Brokkoli gründlich waschen, in kleine Röschen teilen und diese klein schneiden.
  • Paprikaschote und Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und beides in feine Würfel schneiden.
  • Brokkoli, Paprika, Apfel und Sonnenblumenkerne in einer Schüssel miteinander vermischen.
  • Für das Dressing Olivenöl, Essig, Senf, Honig und Salz in ein Schraubglas geben und schütteln, bis alles gut vermengt ist.
  • Den Salat etwas ziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden. Als Mahlzeit oder Beilage genießen.

Mit Thermomix

  • Brokkoli, Paprika und Apfel kleiner schneiden.
  • Alle Zutaten -> Brokkoli, Paprika, Apfel, Pinienkerne, Öl, Essig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer nacheinander in den Mixtopf geben und für ca. 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
  • Anschließend in eine Schüssel umfüllen und servieren.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Britta

Tuesday 30th of January 2024

Boah hätte nie gedacht, dass mir roher Brokkoli mit Paprika und Apfel sooooo unglaublich gut schmecken würde 1000 Dank ich Liebs 🥰