Bethmännchen – einfaches & mega leckeres Marzipan Weihnachtsgebäck

Leckere Marzipan Bethmännchen
Ein Klassiker zu Weihnachten sind diese Beetmännchen mit Marzipan (ohne Rosenwasser), das Rezept ist super einfach und du brauchst nur wenige Zutaten.
Springe zum Rezept Merkliste
Leckere Bethmännchen, einfaches Marzipan Gebäck

Bethmännchen sind ein echter Klassiker zu Weihnachten. Und das beste an dem Marzipangebäck ist, dass es super einfach zu backen ist, du nur 6 Zutaten benötigst und es einfach mega köstlich ist. In der Weihnachtsbäckerei dürfen die Bethmännchen nicht fehlen. Mit diesem Rezept zauberst du das leckere Gebäck ganz einfach zuhause selber. Aber Vorsicht, die kleinen Kugeln mit den 3 Mandeln sind ruck zuck weg! Vielleicht machst du lieber direkt die doppelte Menge…

Bethmännchen backen: Rezept mit nur 6 Zutaten

Mein einfaches Rezept für leckere Bethmännchen

Heute zeige ich dir, wie du mit meinem Rezept köstliche Bethmännchen backen kannst. Weihnachten ohne die Bethmänner? Für mich einfach nicht vorstellbar. Schließlich liiiiiiebe ich Marzipan über alles und die Plätzchen enthalten super viel davon. Sie sind ganz einfach zu machen, bestehen aus nur sechs Zutaten und sind ein echtes Advents Must-Have!

Bethmännchen - einfaches & mega leckeres Marzipan Weihnachtsgebäck

Was sind Bethmännchen?

Was gehört bei dir zu Weihnachten auf jeden Fall dazu? Bei mir und in meiner Familie sind es jede Menge selbstgebackene Plätzchen – und ein Highlight auf jedem Plätzchenteller sind für mich auf jeden Fall Bethmännchen! Falls du den Plätzchen-Klassiker noch nicht kennen solltest: Das sind kleine Marzipanberge, die mit drei banchierten Mandeln gespickt und nur kurz im Ofen gebacken werden.

Die Bethmännchen schmecken wirklich übertrieben gut! Am liebsten würde ich mich in der Adventszeit ausschließlich davon ernähren. Kein Wunder, schließlich ist die Hauptzutat jede Menge ultra leckeres Marzipan – und ich bin ja bekennender Marzipan-Fan.
Ich habe schon wahnsinnig viele Rezepte für Weihnachtskekse mit der süßen Mandelpaste ausprobiert und viele davon auf dem Blog veröffentlicht. Kennst du schon meine Rezept-Sammlung für die besten Marzipan-Plätzchen?

Mein einfaches Rezept für leckere Bethmännchen

Bethmännchen backen: Rezept mit nur 6 Zutaten

Dazu sind Bethmännchen recht schnell gemacht: Du brauchst nur sechs Zutaten, um sie zu backen und sie müssen auch nicht ausgestochen werden. Stattdessen werden die Bethmänner zu kleinen Kugeln gerollt. Nur das Verzieren mit blanchierten Mandeln nimmt etwas Zeit in Anspruch – ich mache mir dazu gern Weihnachtsmusik an und genieße die Vorfreude auf die köstlichen Plätzchen, die bald in meinem Mund landen werden!

Meistens mache ich übrigens direkt die doppelte Menge meines Bethmännchen-Rezepts. Zwar entstehen hier in kürzester Zeit durch den Blog regelrechte Plätzchen-Berge, die darauf warten, gegessen zu werden, aber die Bethmännchen kommen auch bei Freunden und Verwandten so gut an, dass ich sie super gern verschenke.

Bethmännchen ohne gemahlene Mandeln und ohne Rosenwasser backen

Warum heißen Bethmännchen so?

Es ist nicht ganz klar, woher die leckeren Bethmännchen kommen. Die Legende jedoch ist sehr rührend und gerade, weil ich ja selbst Mutter bin, finde ich sie auch richtig traurig.
Die Marzipan-Plätzchen sollen aus Frankfurt am Main stammen, wo sie im 19. Jahrhundert angeblich vom Küchenchef eines Herrn von Bethmann erfunden wurden. Der Erfinder der Bethmännchen verzierte die Plätzchen mit vier blanchierten Mandeln – für jeden Sohn der Familie Bethmann eine. Als einer der Söhne starb, wurden nur noch drei Mandeln verwendet. So ist es bis heute.

So einfach backst du Bethmännchen

Bethmännchen ohne gemahlene Mandeln und ohne Rosenwasser backen

Im Originalrezept werden Bethmännchen mit gemahlenen Mandeln gebacken und mit Rosenwasser verfeinert. Beide Zutaten lasse ich in meinem Rezept weg, ich finde nämlich, es schmeckt dann viel mehr nach Marzipan und viel besser! Manche Rezepte enthalten noch Mandellikör, aber ich versuche, grundsätzlich ohne Alkohol zu backen.

Ich habe auch die Rückmeldung erhalten, dass in Bethmännchen kein Mehl enthalten ist, ich allerdings kenne es nur so. Ich möchte dazu nur einen kleinen Denkanstoß geben. Bei Rezepten gibt es kaum Regeln und so werden Rezepte (regional) geändert und angepasst. Ich kenne es so und habe es auch in verschiedenen Büchern so gefunden. Aber es steht jedem frei, es so zu backen wie er/sie es kennt.

Ich habe in den vielen Jahren hier festgestellt, dass man es nie allen Recht machen kann. Die einen sagen „das Rezept ist kopiert“, die anderen sind irritiert, wenn etwas verändert wird. Ich mache es so viel ich es mag und daran wird sich auch in der Zukunft nichts ändern 😉

Super leckere Marzipankekse für Weihnachten - Bethmännchen

Diese 6 Zutaten brauchst du für Bethmännchen

  • Marzipanrohmasse: Da meine liebsten Plätzchen ja fast alle mit Marzipan sind und ich in der Vorweihnachtszeit wirklich extrem viel backe, habe ich mir dieses Jahr einen Riesenvorrat Marzipan mit einer Großpackung angelegt. Und musste bereits nachbestellen. Mein Tipp: Die 1-Kilo Packung bei Koro* schmeckt sogar pur köstlich und hat eine tolle nicht ganz so klebrige Konsistenz. Mit dem Rabattcode Malene5 sparst du 5%.
  • Puderzucker: Auch hier ist mein Vorrat riesengroß, weil ich Puderzucker fast für jedes Plätzchenrezept brauche
  • Ei: Ganz wichtig in meinem Rezept für Bethmännchen ist es, das Ei zu trennen. Das Eiweiß kommt in den Teig und mit dem Eigelb werden die Bethmännchen vor dem Backen bestrichen
  • Wasser: Du brauchst nur einen Esslöffel, um das Eigelb damit zu verquirlen
  • Mehl: Es gehört wirklich nur ganz wenig Mehl in den Teig und es ist normal, dass er so klebrig ist
  • Blanchierte Mandeln: Wenn du die Zeit und Lust dazu hast, kannst die Mandeln selbst blanchieren. Dafür werden normale Mandeln mit kochendem Wasser übergossen, das Ganze eine Weile stehen gelassen und anschließend können die Mandeln einzeln aus ihrer Haut gedrückt werden. Seitdem ich Kinder habe, kaufe ich die Mandeln aber lieber fertig blanchiert – das spart Zeit.
Köstliches Marzipan Weihnachtsgebäck - Bethmännchen

Tipps zum Marzipan verarbeiten

Für die Bethmännchen muss die Marzipanrohmasse gehackt werden, damit sie sich gut verrühren lässt. Mein Tipp: Entweder zu gibst sie in einen Multizerkleinerer mit scharfen Messern oder du hackst sie mit einem scharfen Messer. Damit das Marzipan nicht direkt wieder verklebt, kannst du es mit dem Puderzucker bestäuben.

Ich liebe Betmännchen zu Weihnachten

Bethmännchen Teig klebrig: So einfach kannst du die Bethmännchen dennoch formen

Zugegeben, der Bethmännchen-Teig ist wirklich ganz schön klebrig und das Formen der Kugeln kann etwas schwierig sein. Versuch aber lieber nicht, wie beim Pizza backen einfach mehr Mehl hinzuzufügen! Das hilft nicht und verfälscht nur die Konsistenz und den tollen Geschmack der Marzipan-Plätzchen.

Stattdessen kannst du folgenden Tipp probieren: Stelle eine Schale mit kaltem Wasser auf deine Arbeitsfläche und befeuchte deine Hände zwischendurch immer mal wieder damit. So kannst die Bethmännchen gut formen, ohne dass der Teig an deinen Händen kleben bleibt.

Auf der Suche nach einfachen Marzipan Weihnachtskeksen? Diese Bethmännchen sind super lecker und einfach zu backen

Bethmännchen zu hart: Erste Hilfe für harte Plätzchen

Die Bethmännchen werden in meinem Rezept 20 Minuten gebacken, damit sie schön weich bleiben. Trotzdem passiert es manchmal auch den besten Bäckern, dass die Bethmänner einen Tick zu hart werden. Doch dann gehört nicht direkt das ganze Blech in den Müll, denn es gibt einen Tipp von meiner Oma, der helfen kann!

Gib die zu harten Plätzchen in eine Blechdose und schließe das Ganze mit einer Lage Butterbrotpapier ab. Darauf kommt dann ein Stück Apfel, das du am besten vorher mit einer Gabel ein paar Mal eingestochen hast. Die Bethmännchen nehmen die Feuchtigkeit auf und werden weich. Den Apfel solltest du nach einem Tag entsorgen, damit sich kein Schimmel bilden kann.

Am besten backst du sie lieber kürzer als länger und sie sollten dabei unbedingt schön hell bleiben. Die genaue Backdauer hängt davon ab, wie groß du die Kugeln formst.

Viel Spaß beim Backen - Marzipan Bethmännchen

Bethmännchen aufbewahren: So sind die Plätzchen lange haltbar

Bethmännchen solltest du erst einmal ganz abkühlen lassen, dann kannst du sie am besten in einer gut verschließbaren Tupperdose aufbewahren, darin bleiben sie schön weich. Zwischen jede Schicht der Marzipan-Plätzchen legst du jeweils eine Lage Butterbrot – oder Pergamentpapier, damit die Weihnachtskekse nicht aneinander kleben.

So aufbewahrt, sollen die Bethmännchen gut zwei Wochen haltbar sein. Aber ganz ehrlich: So lange haben die leckeren Plätzchen bei uns noch nie überlebt. Sie schmecken einfach viel zu gut und wenn wir nicht selbst alles aufgefuttert haben, verschenke ich die restlichen Kekse lieber frisch an Freunde und Kollegen, als sie lang in der Keksdose aufzubewahren. Schließlich warten noch so viele andere Plätzchenrezepte darauf, ausprobiert zu werden!

Bethmännchen für die Adventszeit

Rezept Beitrag nach 5 Jahren überarbeitet

Wenn du dich über neue Bilder wunderst, dann kann ich dir gerne verraten, wie es dazu kommt. Ich habe nach 5 Jahren beschlossen die Bethmännchen neu zu fotografieren. Da ich sie dieses Jahr in meiner Marzipan-Leidenschaft neu gebacken habe, hat sich das angeboten. Die Bilder sind viel heller und gefallen mir viel besser. In dem Zusammenhang habe ich auch den Post komplett aktualisiert. Das Rezept habe ich nur um eine Kleinigkeit verändert. Ich pinsle die Bethmännchen mit dem Eigelb ein, nachdem ich die Mandeln darauf gesetzt habe. Ansonsten ist es unverändert und noch genauso lecker!

Hier siehst du einmal den vorher-nachher Vergleich

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Kennst Du eigentlich schon meine eihnachtsbücher?

In meinen beiden Weihnachtsbüchern findest Du die 60 beliebtesten Rezepte von meinem Blog.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich in meinem ersten Buch veröffentlicht.

Nachdem das erste Weihnachtsbuch so einen großen Erfolg gefeiert hat, folgt nun Teil 2. Auch dieses Buch steckt voller leckerer Weihnachtsrezepte, die auf meinem Blog besonders beliebt sind.

Beide Bücher sind sowohl als E-Book, als auch in gedruckter Form verfügbar.

Leckere Bethmännchen, einfaches Marzipan Gebäck

Bethmännchen – einfaches Weihnachtsgebäck mit Marzipan

Ein Klassiker zu Weihnachten sind diese Beetmännchen mit Marzipan (ohne Rosenwasser), das Rezept ist super einfach und du brauchst nur wenige Zutaten.
4.88 von 16 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 20 Minuten
Autor: www.einfachmalene.de

Zutaten

  • 200 g Marzipan Rohmasse
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei Eigelb + Eiweiß
  • 1 EL Wasser
  • ca. 52 blanchierte Mandeln

Anleitungen

  • Zunächst das Ei trennen. Das Marzipan fein hacken und mit Puderzucker, Mehl und Eiweiß mit dem Mixer rühren bis eine cremige Masse entsteht.
  • Die Hände mit Wasser befeuchten und walnussgroße Kugeln formen. Für 1 Stunde abgedeckt kaltstellen (draußen oder im Kühlschrank)
  • Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Je 3 Mandeln darauf setzen. Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen und die Marzipankugeln damit bepinseln.
  • Die Bethmännchen bei 150°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Notizen

´

Schnelle Weihnachtsplätzchen - die besten Rezepte

Pinne das Rezept auf Pinterest

Probiere das einfache Rezept für diese leckeren Betmännchen in der Weihnachtszeit unbedingt aus, es ist köstlich mit nur 6 Zutaten

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

16 Gedanken zu „Bethmännchen – einfaches & mega leckeres Marzipan Weihnachtsgebäck“

  1. 5 Sterne
    Hallo, habe heute die sehr leckeren Bethmännchen gebacken, den Teig mit 2 Teelöffeln aufs Blech gesetzt – wie Makronen – aber mangels blanchierter halber Mandeln
    Walnüsse und Pekannüsse verwendet!
    Geschmacklich sehr empfehlenswert! Vor allem die halbierten Pekannüsse(von dm) haben eine tolle Größe dafür!
    Außen dran oder „nur“ eine halbe Nuß oben drauf 😉
    Alles Gute! Bleibt gesund🍀

    Antworten
    • Ich kenne nur Rezepte bei denen Mehl bzw. Stärke verwendet werden und ich habe viele Lektüre hier liegen.
      Du brauchst es ja nicht backen, wenn es dir nicht gefällt. Ich mag sie so sehr gerne!
      Ich verwende ja auch fertige Rohmasse und bereite mein Marzipan nicht selber zu.

      Antworten
  2. Hello Malene,
    Season’s greetings from Canada. Really enjoy your blog, it’s almost a bit overwhelming since I want to try out more recipes than we can ( or should) possibly consume and with covid I can’t spread them around to friends and neighbours as I usually do. Your Spitzbuben Rezept worked out great and I have to guard the cookie jar from my boys. Just made my own Marzipan simply to try out one of your Marzipan creations, haven’t done that in a few years. Danke for the inspiration.
    I’m originally vom Bodensee, emigrated in my early twenties and after exploring Canada over the last few decades from west to east, I am now settled in Kingston, Ontario. An Weihnachten kommen immer viele Kindheitserinnerungen wach und das Plaetzchenbacken ist die schoenste Tradition da ich den ganzen Einkaufstrubel nicht leiden kann, die machen immer geschaetzte Geschenke ohne Verpflichtung, wenn du weisst was ich meine. Anyhow, have yourself a merry little Christmas and some great weather over the holidays (we’re still waiting for snow, even though it’s Canada). Mach’s gut und bleib gesund, Tanja

    Antworten
  3. 4 Sterne
    Seeehr lecker keine Frage… allerdings war bei mir die Masse eine sehr klebrige Angelegenheit obwohl ich mich an die Mengenangaben gehalten habe. Werde sie nochmal machen weil sie soooo lecker waren. Lag bestimmt an mir… Danke

    Antworten
  4. Hallo Malene, ich habe gerade aus Zufall im world wide web entdeckt, dass du dieses wunderbare Rezept zu meinem Bloggeburtstag mitgebracht hast. Bitte schreibe unter meinen Beitrag doch noch einen Kommentar mit dem Link zu dem tollen Rezept, damit du in den Lostopf hüpfst und meine Leser auf deine Seite huschen können.
    Liebe Grüße
    Charlotta

    Antworten
    • Liebe Charlotta,

      in der Tat, den Kommentar habe ich ganz vergessen, aber soeben nachgeholt.
      Ich wünsche dir noch eine tolle Geburtstagsfeier!!

      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
    • Hallo Katha,

      du hast völlig Recht, da habe ich mich offensichtlich auf meinem Schmierzettelchen, das ich beim Backen immer schreibe (und in der Tat auch sehr viel rumkritzel) verlesen 😉 Wo auch immer ich die Zahl herhabe… Also 52 ist bei der Stückzahl natürlich richtig. Sehr aufmerksam von dir! ich habe die Bethmännchen bei Ober-/Unterhitze gebacken.

      Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend 🙂
      Malene

      Antworten
    • Hallo Ulrike,
      du hast Recht, den Fehler habe ich korrigiert, jetzt sollte alles passen 🙂 Da hatte ich definitiv ein „Brett vorm Kopf“ *haha*
      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
4.88 from 16 votes (11 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept