Apfel-Marzipan-Strudel {Gastbeitrag von BackIna}

von Malene
Apfel Marzipan Strudel

Was für eine Freude uns der Spätsommer beschert doch hat. Ich kann mich nicht erinnern jemals einen so wunderbaren Spätsommer erlebt zu haben. Aber nun am letzten Wochenende hat sich der Sommer verabschiedet und wir begrüßen den Herbst. Hoffentlich beschert er uns ebenfalls so viel Sonne, denn auch der Herbst kann so wundervoll sein. Und der Herbst bringt uns so viel Besonderes mit. Was ich besonders liebe ist die Apfelernte. Denn wenn die sauren Äpfel im Garten fallen, gibt es bei uns selbstgemachten ApfelmusApfelmusmuffinsApfelpfannkuchen und auch Apfel Walnuss Muffins mit Marzipan. Und ab heute hält der Herbst ein neues Highlight für mich bereit. Und zwar diesen Apfel-Marzipan-Strudel.

Marzipan Liebe - Apfel-Marzipan-Strudel

Denn die liebe Ina hat diesen leckeren Apfel-Marzipan-Strudel für uns gebacken. Ina hat einen unglaublich tollen Blog „BackIna“, auf den ich durch mein 1. Geburtstags-Blog-Event aufmerksam geworden bin, da hat sie eine super niedliche Geschenk-Torte gebacken. Und ab diesem Moment war es um mich geschehen. Auf Ihrem Blog findet ihr super tolle Rezepte und wunderbare Bilder dazu. So, und nun genug von mir 😉 Ina, du hast das Word :-).

Marzipan Liebe - Apfel-Marzipan-Strudel

Hallo ihr Lieben, ich bin Ina und seit Februar 2015 berichte ich als „BackIna“ von meinen Abenteuern in der Küche. Ich freue mich sehr, dass Malene mich gefragt hat, ob ich einen Gastbeitrag für Ihren wunderbar abwechslungsreichen Blog schreiben darf – meinen ersten Gastbeitrag überhaupt 🙂  Allerdings muss ich euch vorwarnen, denn ich habe ein Rezept im Gepäck, das polarisiert: Denn Marzipan liebt man entweder oder man hasst es..


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Seit ich mit ca. 4 im Urlaub in Lübeck (natürlich bei Niederegger 🙂 Marzipan probieren durfte, gehöre ich ganz klar zur Fraktion der „Marzipan-Liebhaber“! Was ich noch besser als Marzipan pur finde? Die Kombination mit Frucht, zum Beispiel mit Kirschen oder Äpfeln. Dann schmeckt es nicht ganz so „weihnachtlich“, sondern passt rund ums Jahr.

Für alle, die Marzipan genauso gerne mögen wie ich, habe ich deshalb einen leckeren Apfelstrudel mit Marzipan und Cranberries im Gepäck: Der schmeckt fruchtig-süß mit leicht säuerlicher Note und verkörpert den kommenden Herbst perfekt. Da möchte man sich an einem kühlen September-Abend einfach zu Hause einkuscheln und diese Leckerei essen!

Marzipan Liebe - Apfel-Marzipan-Strudel

Apfel-Marzipan-Strudel

Die Freuden des Herbstes: Super leckerer Apfel-Marzipan-Strudel
Autor Malene

Zutaten

  • 6 Blatt Filoteig
  • 3 große Äpfel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 50 g Marzipan
  • 2 EL gehackte Haselnüsse
  • Mark einer ausgekratzten Vanilleschote
  • 1 EL Amaretto
  • Zimt 1 Prise Muskat
  • Cranberries nach Belieben
  • Ca. 3 EL geschmolzene Butter
  • ca. 3 EL Milch

Anleitungen

  • Die Äpfel schälen und in kleine Stückchen schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Das Marzipan ebenfalls in kleine Stückchen schneiden (das geht am besten, wenn das Marzipan vorher kurz in der Tiefkühltruhe war). Die Haselnüsse in einer Pfanne anrösten, bis sie duften.
  • Die Haselnüsse, das Marzipan, den Amaretto und das Vanillemark mit den Apfelstückchen mischen. Die Füllung mit Zimt und eventuell etwas Muskat abschmecken. Wer mag, gibt noch eine Handvoll Cranberries oder einen Löffel Honig (für alle Süßschnäbel) unter die Mischung.
  • Halbiert die Filoteig-Blättter. Streicht diese dünn mit der geschmolzenen Butter ein und legt jeweils drei halbe Blätter aufeinander. Gebt auf jeden der Strudel ¼ der Apfel-Füllung und achtet darauf, dass noch mindestens 1,5 cm Rand auf jeder Seite frei bleiben.
  • Rollt die Strudel von der gefüllten Seite her auf, indem ihr zuerst die Ränder einschlagt. Legt die Strudel mit der Naht nach unten auf ein Backblech und pinselt diese mit der restlichen Butter und der Milch ein (so werden sie später schön braun).
  • Backt die Apfel-Marzipan-Strudel bei 175° (Ober-Unterhitze) ca. 25 – 30 Minuten im heißen Ofen, bis diese goldbraun sind.
  • Am besten noch warm mit Früchten, Puderzucker oder Vanillesauce genießen und sich auf den Herbst freuen!

Marzipan Liebe - Apfel-Marzipan-Strudel mit Cranberrys

Marzipan Liebe - Apfel-Marzipan-Strudel

1 Kommentar

Sophia 22. September 2016 - 21:31

Also, das ist ja mal ein Knallerrezept- Marzipan und Apfel in Strudelform- das hört sich verboten gut an !
Und die Bilder sind wunder-wunderschön !!

love
sophia

Reply

Schreibe einen Kommentar