Fluffiger Ameisenkuchen vom Blech – schnell & einfach

Ameisenkuchen
Fluffiger Rührkuchen mit Schokostreuseln vom Blech, einfaches Rezept mit wenigen Zutaten.
Springe zum Rezept Merkliste
Ameisenkuchen vom Blech

Einfaches Rezept für einen köstlichen Schokokuchen vom Blech. Fluffiger Rührkuchen und leckere Schokostreusel schmecken der ganzen Familie und ist einer der einfachsten Rührkuchen zum Backen. Nur 10 Minuten Vorbereitung, 25 Minuten Backzeit sowie etwas Puderzucker zum Bestäuben (oder Schokoglasur), ergeben einen echten Knallerkuchen für den Nachmittag, Kindergeburtstag oder das nächste Schulfest.

Ameisenkuchen vom Blech

Saftiger Ameisenkuchen vom Blech

Ich liebe dieses einfache Kuchenrezept! Es ist ein mega leckerer Rührkuchen – noch dazu vom Blech – und ist super fix zubereitet. Mit super wenigen Zutaten aus dem Vorratsregal und Schokostreuseln backst du den Kuchen für den nächsten Kindergeburtstag. Und falls du ihn doch lieber in einer anderen Form backen möchtest, findest du dazu hier den passenden Ameisenkuchen aus der Kranzform.

Ein feiner Teig, eine fluffige Konsistenz, kleine Schokostückchen, die an ein emsiges Ameisenvolk erinnern, und ganz viel Geschmack – das ist mein hausgemachter Ameisenkuchen vom Blech! 

Nicht wundern – die Teigschicht ist ziemlich dünn – der Kuchen geht wunderbar auf und das macht ihn zu einem echten Knaller. Der Ameisenkuchen ist soooo wunderbar fluffig und mit dem lustigen Namen ist nicht nur etwas für Kinder. Auch Erwachsene lieben den aromatischen Blechkuchen mit Puderzucker. Kein Wunder, schmeckt das süße Rezept aus nur sieben Zutaten ja auch zu jedem Anlass und jeder Jahreszeit. Das allein ist doch eigentlich schon Grund genug, das Rezept mal auszuprobieren, oder?

Zutaten für Ameisenkuchen vom Blech:

Ich glaube, ursprünglich stammt das Rezept für Ameisenkuchen vom Blech aus der ehemaligen DDR. Hier waren die Menschen bekanntlich nicht gerade wohlhabend, sodass sie oft mit wenig auskommen mussten. Trotzdem sind in dieser Zeit köstliche Leckeren entstanden. Viele Rezepte davon brauchen nur einfachste Zutaten, genau wie dieser Ameisen-Blechkuchen – ich backe ihn übrigens ganz ohne Eierlikör.

  • 150 g Butter
  • 3 Eier
  • 140 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 70 g Schokostreusel
Leckerer Ameisenkuchen ohne Eierlikör

Geeignete Form für Ameisenkuchen vom Blech:

Die angegebenen Mengen reichen für ein halbes Backblech oder eine runde Springform von 26 cm. Ich verwende gern dieses Brownieblech mit Antihaftbeschichtung. Du kannst die Zutaten aber auch verdoppeln und ein ganzes Backblech Ameisenkuchen backen. Das ist dann zum Beispiel bei Schulfesten oder Familienfeiern ratzfatz weg.

Ameisenkuchen vom Blech – schnell und einfach gemacht:

Die Zubereitung von Ameisenkuchen ist kinderleicht und entspricht damit genau meinem Kuchenschema! Denn in meiner Backstube sollte es immer unkompliziert und schnell zugehen. Vielleicht kennst du den Rührkuchen-Klassiker auch von meinem anderen Rezept für Ameisenkuchen aus der Springform? Beide Versionen werden super saftig und fluffig. So funktioniert die Zubereitung für das Blech:

  • Als erstes musst du die weiche Butter mit den Eiern und den beiden Zuckersorten schaumig schlagen. Das dauert nur ein paar Minuten. Und dadurch wird der Kuchen dann auch so besonders weich.
  • Danach vermischst du Mehl und Backpulver und rührst beides unter die Eiermasse. Zuletzt nur noch die Schokostreusel unterheben und fertig ist der Teig. 
  • Streiche die feine Masse auf ein kleines Backblech und backe das Ganze für 25-30 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze.
Ameisenkuchen vom Blech

Darum backe ich nur mit Weinstein-Backpulver

Wundere dich nicht, dass der Teig beim Verteilen recht flach ist. Beim Backen geht er dank der gut untergerührten Eier und dem Weinstein-Backpulver schön auf. Diese besondere Sorte Backpulver ist ein natürliches Triebmittel aus Weinsteinsäure, Natron und Stärke. Im Gegensatz zu herkömmlichen Backpulver hat es aber kein Phosphat und ist glutenfrei, laktosefrei und vegan. 

Dieser Ameisenkuchen vom Blech aus saftigem Rührteig mit kleinen Schokostreuseln

Ameisenkuchen – so kannst du ihn abwandeln:

Es gibt auch Rezepte für Ameisenkuchen, die Eierlikör verwenden. Dieser bringt einen leckeren Eigengeschmack, aber auch Alkohol mit sich. Für Kinder oder Menschen, die keinen Alkohol vertragen/konsumieren, ist Ameisenkuchen mit Eierlikör daher nicht geeignet. 

Und ich habe in meinem Leben bisher auch noch nie Eierlikör getrunken, also brauche ich damit auch nicht zu backen 😉

Abwandeln kannst du Ameisenkuchen vom Blech auch mit

  • einem süßen Zuckerguss aus Zitronensaft,
  • Puderzucker und Zimt
  • oder mit einem Schokoladenüberzug.
  • Ein paar gehackte Nüsse im Teig sorgen für Extrabiss.
Ameisenkuchen backen

Ameisenkuchen vom Blech lagern – so geht’s:

In Stücke geschnitten und luftdicht verpackt, hält sich selbst gemachter Ameisenkuchen vom Blech rund eine Woche im Kühlschrank. So portioniert kannst du ihn auch wunderbar unterwegs essen oder deinen Kids mit in die Schule geben. Willst du den Kuchen länger lagern, kannst du ihn nach dem vollständigen Auskühlen auch einfrieren und dann bei Gelegenheit für wenige Minuten im Ofen aufbacken. So hast du immer frischen Backgenuss im Haus! 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Ameisenkuchen vom Blech

Ameisenkuchen vom Blech

Fluffiger Rührkuchen mit Schokostreuseln vom Blech, einfaches Rezept mit wenigen Zutaten.
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten

Kochutensilien

Zutaten

Anleitungen

  • Butter, Eier, Zucker und Vanillepaste schaumig schlagen.
  • Danach Mehl und Backpulver vermischen und kurz unterrühren. Zuletzt die Schokostreusel unterheben.
  • Die Masse auf das kleine Backblech geben, glatt streichen und bei 170 Grad Ober-/Unterhitze für 25-30 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben oder Schokolade überziehen.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

Saftige Rührkuchen

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept