6 leckere Salat Rezepte zum Grillen – die besten Grillsalate für den Sommer

6 Grill Salat Beilagen
Einfacher und mega köstlicher Salat - schmeckt nicht nur an heißen Sommertagen. Der griechische vegetarische Nudelsalat ist der Knaller und der Liebling auf jedem Grillbuffet.
Springe zum Rezept Merkliste
Kritharaki Salat oder auch Risoni Salat

Salate dürfen bei keiner Grillparty fehlen! Sie sind die perfekte Ergänzung zu gegrilltem Fleisch, Fisch und Gemüse. Egal, ob du sie als Beilage oder als leichtes Hauptgericht servierst, Salate bringen Vitamine, Farben und Abwechslung auf den Tisch. In diesem Beitrag stelle ich dir sechs Salate vor, die bei jedem Grillabend der Hit sind. Sie sind einfach zuzubereiten, lassen sich gut vorbereiten und schmecken super lecker.

Kritharaki Salat vegetarisch - auch mit Rezept für den Thermomix

Planst du gerade deine nächste Grillparty oder möchtest mit deiner Familie am Nachmittag den Grill anschmeißen? Dann freu dich auf diese sechs schnelle Grillsalate, die den Abend perfekt abrunden. Hier kommen meine Lieblingsrezepte – die besten Salate zum Grillen in diesem Sommer.

Salate zum Grillen – sommerliche Rezepte 

Egal ob du mit Steak und Würstchen oder lieber vegetarisch grillen magst, ohne Grillbeilage wird es eintönig. Denn es sind die Salatbeilagen, die das Grillen zu einem tollen Erlebnis machen.

Ideal ist es, wenn sich diese gut vorbereiten lassen und du mit deinen Gästen die Zeit zusammen verbringen kannst. Die besten Salate beim Grillen lassen sich ganz einfach und schnell zubereiten. Zumindest ist es bei mir so.

Aber vielleicht bringt auch jeder selbst eine Salatschüssel mit – genau diese Vielfalt macht die Grillsaison aus mit den sommerlichen Vibes aus!

Meine Rezepte machen nicht nur Spaß bei der Zubereitung, sie schmecken auch himmlisch lecker. Du findest heute klassische Salate bis zum neuen Trend-Salat mit knusprigen Kartoffeln. Und wenn dir die Auswahl nicht reicht und du nach Couscous oder Bulgursalat suchst, findest du auf meinem Blog viele weitere schnelle Salate zum Grillen. Von klassischem Nudelsalat bis Brotsalat ist für jeden etwas dabei.

6 schnelle Salate als Beilage zum Grillen zubereiten

Und hier sind nun meine Herzensempfehlungen für die besten und einfachen Salaten diesen Sommer. Entdecke deinen neuen Lieblingssalate!

Knuspriger Kartoffelsalat – Smashed Potato Salad

Smashed Potato Salad

Schneller Rezept-Überblick

Dieser Kartoffelsalat ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern bringt auch eine knusprige Note in deine Grillparty. Er wird aus zerdrückten Kartoffeln gemacht, die dann goldbraun gebraten werden, um eine herrlich knusprige Textur zu erreichen.

Warum dieses Rezept ein Favorit ist

Der Knusprige Kartoffelsalat ist perfekt für alle, die traditionelle Kartoffelsalate lieben, aber eine knusprige, innovative Variante probieren möchten. Das Rezept kombiniert die herzhaften Aromen von Kartoffeln mit einem frischen, leichten Dressing, das sich hervorragend zu gegrilltem Fleisch und Gemüse eignet.

Top-Tipps für beste Ergebnisse

  • Verwende festkochende Kartoffeln, koche sie als Pellkartoffeln vor.
  • Achte darauf, die Kartoffeln vor dem Braten richtig platt zu zerdrücken, damit sie im Öl schön knusprig werden können.
  • Die Kartoffeln können im Backofen oder in der Heissluftfritteuse* zubereitet werden.

Tomatensalat mit Burrata und Pinienkernen

Super Sommer Salat - Tomate, Burrata und Pinienkerne

Schneller Rezept-Überblick

Dieser Salat verbindet die Frische von reifen Tomaten mit der Cremigkeit von Burrata und dem nussigen Geschmack von gerösteten Pinienkernen. Er ist einfach zuzubereiten und bringt italienisches Flair auf jede Grillparty.

Warum dieses Rezept ein Favorit ist

Der Tomatensalat mit Burrata und Pinienkernen ist ein echtes Knallerrezept. Einfache Zutaten, wenig Aufwand: Die aromatischen Tomaten und die cremige Burrata sind eine perfekte Kombination, während die Pinienkerne einen angenehmen Crunch hinzufügen.

Top-Tipps für beste Ergebnisse

  • Wähle für den Salat die besten, reifen Tomaten aus, die du finden kannst. Ihre Süße macht einen großen Unterschied.
  • Lasse die Burrata kurz vor dem Servieren Zimmertemperatur erreichen, damit sie ihre volle Cremigkeit entfalten kann. Wer Mozzarella mag, wird Burrata lieben.
  • Röste die Pinienkerne leicht an, bevor du sie zum Salat gibst, um ihr Aroma zu intensivieren und den Geschmack zu vertiefen.
  • Du kannst auch noch Rucola dazu geben – die Kombi ist der Knaller!

Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren und Feta

Spargelsalat mit grünem Spargel zubereiten

Schneller Rezept-Überblick

Dieser Salat kombiniert grünen Spargel mit süßen Erdbeeren und kräftigem Feta. Er ist leicht zu machen und bringt frische, sommerliche Aromen auf den Tisch.

Warum dieses Rezept ein Favorit ist

Grüner Spargel und Erdbeeren sind eine tolle Kombination, die nicht nur gut aussieht, sondern auch super schmeckt. Der Feta fügt eine salzige Note hinzu, die gut mit der Süße der Erdbeeren harmoniert.

Top-Tipps für beste Ergebnisse

  • Koche den Spargel nicht zu lange, er sollte noch etwas Biss haben.
  • Du kannst auch Avocado dazu geben – die Kombi ist super lecker.
  • Schneide die Erdbeeren in kleine Stücke, damit sie sich gut mit dem Spargel und Feta vermischen.
  • Gib das Dressing kurz vor dem Servieren dazu, damit der Salat frisch und knackig bleibt.

Genialer Tomatensalat mit Zwiebeln und Zitronen-Dressing

Einfacher tomatensalat

Schneller Rezept-Überblick

Dieser einfache Tomatensalat wird mit Zwiebeln und einem frischen Zitronen-Dressing zubereitet. Er ist schnell gemacht und perfekt als frische und sommerliche Beilage.

Warum dieses Rezept ein Favorit ist

Die Kombination aus saftigen Tomaten und der Schärfe der Zwiebeln passt perfekt. Das Zitronen-Dressing gibt dem Salat eine frische, leicht säuerliche Note.

Top-Tipps für beste Ergebnisse

  • Verwende reife, aromatische Tomaten für den besten Geschmack.
  • Bereite das Zitronen-Dressing frisch zu und gib es erst kurz vor dem Servieren über den Salat, damit alles frisch bleibt.
  • Geröstetes Brot passt hervorragend dazu. Besonders mit etwas Kräuterbutter bestrichen, wird es zum echten Geheimtipp.

Einfacher Gurkensalat mit saurer Sahne

einfacher Gurkensalat

Schneller Rezept-Überblick

Dieser Gurkensalat ist super einfach und schnell zubereitet. Mit saurer Sahne angemacht, bietet er eine cremige, erfrischende Beilage zu jedem Grillgericht.

Warum dieses Rezept ein Favorit ist

Der Gurkensalat ist besonders an heißen Tagen beliebt, weil er so schön kühl und leicht ist. Die saure Sahne macht ihn cremig und gibt einen leckeren Kontrast zur frischen Gurke.

Top-Tipps für beste Ergebnisse

  • Schneide die Gurken dünn, damit sie das Dressing gut aufnehmen können.
  • Ein kleiner Schuss Essig oder Zitronensaft im Dressing kann den Geschmack noch mehr hervorheben.
  • Lass den Salat vor dem Servieren kurz durchziehen, damit sich die Aromen gut verbinden.

Kritharaki-Salat: Griechischer Nudelsalat

Kritharaki Reis Salat

Schneller Rezept-Überblick

Der Kritharaki-Salat, bekannt für seine kleinen, reisähnlichen Nudeln, ist mit mediterranen Zutaten wie Paprika, Feta und frischen Kräutern angereichert. Dieser griechische Nudelsalat ist nicht nur lecker, sondern auch schnell und einfach zuzubereiten und kommt ganz ohne Mayo aus.

Warum dieses Rezept ein Favorit ist

Dieser Salat bringt mediterranes Flair auf jede Grillparty. Er ist erfrischend und sättigend zugleich und lässt sich hervorragend im Voraus zubereiten.

Top-Tipps für beste Ergebnisse

  • Koch die Kritharaki-Nudeln (Orzo) al dente, um die beste Textur zu erreichen.
  • Verwende hochwertigen Feta und frische Kräuter, um die authentischen mediterranen Aromen hervorzuheben.
  • Gib ein gutes Olivenöl und frischen Zitronensaft ins Dressing für eine extra frische Note.
Kritharaki Salat oder auch Risoni Salat

Kritharaki Salat – griechischer Nudelsalat

Einfacher und mega köstlicher Salat – schmeckt nicht nur an heißen Sommertagen. Der griechische vegetarische Nudelsalat ist der Knaller und der Liebling auf jedem Grillbuffet.
5 von 107 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 1500 ml Wasser
  • 1 TL Brühe oder Gewürzpaste
  • 250 g Kritharaki Nudeln auch Orzo oder Risoni genannt
  • 1 Schote frische Paprika (ich habe rot und orange gemischt)
  • 1/2 Salatgurke
  • 200 g frischer Feta
  • 50 g gegrillte eingelegte Paprika
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 handvoll frischer Basilikum
  • 1 Stück Zwiebel
  • 40 g Olivenöl
  • 25 g heller Balsamico
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 TL getrocknete Oregano

Anleitungen

Ohne Thermomix

  • Koche die Kritharaki nach Packungsanleitung. Gieße sie in ein Sieb und lasse sie abtropfen und etwas abkühlen.
  • Das Gemüse (Paprika, Gurke und eingelegte Paprika) und den Feta kannst du in Würfel schneiden und unter die Kritharaki Nudeln heben.
  • Knoblauch, Zwiebeln und Basilikum fein hacken. Ich verwende dazu immer einen elektrischen Multizerkleinerer.
  • Nun das Öl, Balsamico, Salz, Pfeffer sowie Oregano zu einem Dressing verrühren. Alles mit zu den restlichen Zutaten in die Salatschüssel geben und gründlich vermischen.
  • Lasse den Kritharaki-Salat im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen. Der Salat lässt sich locker 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Mit Thermomix

  • Gib Wasser und Gewürzpaste oder Instantbrühe in den Mixtopf und erhitze dies 12-15 Min./100°C/Stufe 1.Nun kannst du die Kritharaki zugeben und je nach Angabe auf der Packung für ca. 10 Minuten/90°C//Stufe 1 garen.
  • Gib die Kritharaki in den Gareinsatz, lasse die gut abtropfen und fülle sie in eine Salatschüssel um.
  • Als nächstes kannst du Paprika und Gurke in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 4 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
  • Nun den Feta in grobe Stücke brechen und mit der gegrillten Paprika dazugeben, und erneut mithilfe des Spatels für 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Alles zu den Nudeln in die Salatschüssel geben.
  • Den Knoblauch und das Basilikum in den Mixtopf geben und für 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
  • Die Zwiebel mit dazu geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Nun das Öl, Balsamico, Salz, Pfeffer sowie Oregano zu einem Dressing verrühren. Alles mit zu den restlichen Zutaten in die Salatschüssel geben und gründlich vermischen.
  • Lasse den Kritharaki-Salat im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen. Der Salat lässt sich locker 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

5 from 107 votes (107 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept