20 Minuten Knoblauch Pasta – cremig, sättigend und mega lecker

von Malene
Cremige Knoblauch Pasta mit Parmesan Sauce

Heute gibt es eine ganz besonders leckere und schnell gemachte Pasta! Diese cremige Pasta mit Käsesauce wird aus nur wenigen Zutaten zubereitet und steht in 20 Minuten auf dem Tisch. Du kannst die Knoblauch Pasta auch noch mit Gemüse oder Fleisch aufpeppen – aber so einfach mögen wir sie ganz besonders gerne. Die Nudeln werden mit einer Sauce aus Milch, Parmesan und Knoblauch überzogen und schmecken extrem lecker und cremig!

Cremige Knoblauch Pasta

Leckere cremige Knoblauch Pasta in nur 20 Minuten auf dem Tisch

Kennst du bereits diese cremige Pasta mit einer einer leckeren Sauce aus Milch oder Sahne, Knoblauch und Parmesan? Ich liebe das Rezept denn, es ist wunderbar variabel. Man kann sie einfach wie ich heute genießen oder noch Fleisch oder Gemüse hinzugeben. Sie lässt sich Ruck Zuck zubereiten und du brauchst praktischerweise lediglich Zutaten aus deinen Vorräten. Zumindest ich habe immer alle Zutaten im Schrank als Basis vorrätig.

Cremige Knoblauch Pasta mit Parmesan Sauce

Du wirst die Knobi Pasta lieben…wenn du

  • auf einfache Gerichte stehst
  • super hungrig bist und es schnell gehen soll
  • genauso sehr auf Pasta stehst wie ich
  • cremige Käsesaucen magst
  • Appetit auf eine große Portion Knoblauch hast

Und genau aus dem Grund habe ich auch bereits einige Varianten dieser mega leckeren Pasta mit Parmesan Sauce auf dem Blog online

Aber ich würde sagen, davon kann es gar nicht genug Rezepte hier auf dem Blog geben.

Mega leckere Pasta mit cremiger Käsesauce in weniger als 20 Minuten auf dem Tisch

Und das Beste am Rezept? Für diese Pasta brauchst du nur benötigst diese Zutaten:

(Alle Mengenangaben im vollständigen Rezept am Ende des Beitrags)

  • Nudeln 
  • Butter
  • Knoblauch
  • Mehl
  • Brühe
  • Milch
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer und Kräuter
Käsenudeln mit Knoblauch

So einfach bereitest du die Pasta in cremiger Käsesauce zu

  • Als erstes kannst du Nudeln aufsetzen und während diese kochen, bereitest du die Sauce zu.
  • Dünste den Knoblauch in Butter an, bestäube alles mit dem Mehl und wenn du dieses kurz mit angeröstet hast, kannst du Milch und Brühe einrühren. Die Sauce dickt dann langsam ein. Würze die Sauce kräftig mit Salz und Pfeffer.
  • Zuletzt kannst du Kräuter und Parmesan einrühren – rühre so lange bis der Parmesan geschmolzen ist.
  • Wenn die Nudeln fertig sind, kannst du diese abgießen und ohne diese abzuschrecken in die cremige Sauce geben. Oder die Sauce über die Nudeln – je nachdem welcher Topf größer ist. Alles gut miteinander verrühren und kurz ziehen lassen. Fertig!
Köstliche Pasta mit Käsesauce - macht garantiert satt und glücklich

So einfach kannst du die Nudeln am nächsten Tag wieder aufwärmen

Möchtest du die Pasta am nächsten Tag noch einmal aufwärmen? Kein Problem! Du kannst die Knobi-Nudeln in einem Topf erwärmen, möglichst bei mittlerer Temperatur Zufuhr. Oder du wärmst sie einfach in der Mikrowelle noch einmal wieder auf. Ich habe tatsächlich zuhause keine mehr in Gebrauch – nur im Büro nutze ich diese noch ab und zu.

Damit die Pasta wieder schön cremig wird, gebe ich einfach einen Schluck Milch dazu. Im Topf ist es wichtig die Nudeln zwischendurch umzurühren, damit nichts anbrennt.

In der Mikrowelle kann es auch nicht schaden zwischendurch einmal alles zu durchmischen, so wird alles gleichmäßig warm und die Nudeln auch beim Aufwärmen besonders cremig.

Ruck Zuck Pasta in weniger als 20 Minuten fertig

Einfache Gerichte sind mir die liebsten

Wie du weißt, liebe ich ganz besonders einfache und unkomplizierte Rezepte. Sie sollten alltagstauglich sein, sich gerne auch für Mealprep eignen oder einfrieren lassen.

Ich war nie der klassische “Reste-Essen” Fan – das gab es in meiner Kindheit so oft. Ich mag lieber komplette Mahlzeiten am nächsten Tag noch einmal essen. Früher waren es immer nur einzelne Bestandteile, wie Nudeln, die am nächsten Tag wieder aufgewärmt wurden.

Käsenudeln für Pastafans - lecker, einfach und super fix fertig

Wenn wenig Zeit ist und du trotzdem lecker kochen möchtest

Aktuell habe wir soviel um die Ohren, dass auch das Thema “Essen kochen” oft hinten über fällt. Also habe ich mir am Wochenende etwas Zeit genommen und einen Essensplan mit einfachen Rezepten geschrieben.

Also gibt es bei uns diese Woche ausschließlich einfache schnelle Gerichte, von denen ein Großteil bereits auf dem Blog zu finden ist und bei uns besonders beliebt ist.

Das mache ich tatsächlich sehr häufig so, diese Woche habe ich aber gedacht, dass es ja auch für dich super praktisch sein kann, diese Inspiration mitzunehmen.

Für diese Käsepasta brauchst du nur Zutaten aus dem Vorrat

Unser Wochenplan

Montag: Cremige Knoblauch Pasta (dafür habe ich alles da, einkaufen reicht also im Laufe des Tages)

Dienstag: Bauerntopf

Mittwoch: Käse Schinken Gratin

Donnerstag: Kartoffel Brokkoli Gratin

Freitag: Geschnetzeltes in Senfsauce, dazu Kartoffeln

Samstag: Gulasch (aus dem Slowcooker)

Sonntag: Pizza mit super knusprigem Boden (Sonntags haben wir mehr Zeit)

Diese Käsenudeln sind der Knaller, vegetarisch, einfach, lecker

Weitere Rezepte für deinen Feierabend, findest du in meinem neuen Buch

Wenn du dich in dieser Auswahl der einfachen Rezepte wieder findest, dann sollte mein neues Buch genau das richtige für dich sein.
Denn in diesem Buch dreht sich alles um unkomplizierte Rezepte zum selber kochen: Mit wenigen Zutaten, möglichst großer Vielfalt und dennoch wenig Zeitaufwand.

Das Buch beinhaltet 20 neue Rezepte PLUS 5 Rezepte, die bereits auf dem Blog erschienen sind und besonders beliebt sind bei meinen Lesern.

Ich freue mich, wenn auch du zukünftig deinen Alltag mit Hilfe meines Buches vereinfachen kannst! Und über deine Rückmeldung freue ich mich ganz besonders. 

4 Wochen Feierabendküche PLUS Bonusrezepte

Suchst du nach einfachen Rezepten für deinen Feierabend? Dann wird dir mein neues Buch ganz bestimmt gefallen.

Meine 4-Wochen-Feierabendküche enthält köstliche Rezepte zum schnellen Kochen nach einem langen Arbeitstag. Dabei sind 20 neue Rezepte sowie 5 Bonus Rezepte (die auf dem Blog besonders beliebt sind).

Das Buch wird deinen Alltag vereinfachen und liefert dir viele leckere Ideen zum Kochen.

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Cremige Knoblauch Pasta mit Parmesan Sauce

Diese leckere und sättigende Pasta ist in weniger als 20 Minuten zubereitet. Cremige Käsesauce mit eine großen Portion Knoblauch und frischer Petersilie.

Zutaten

  • 500 g Nudeln
  • 60 g Butter
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 60 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 250 ml Brühe
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Petersilie
  • 150 g geriebener Parmesan

Anleitungen

  • Koche die Nudeln nach Packungsanleitung. Schäle den Knoblauch und gebe ihn durch die Knoblauch Presse
  • Schmelze die Butter in einem Topf und dünste den Knoblauch etwa ½ Minute darin an. Gebe nun das Mehl hinzu und verrühre es mit der flüssigen Butter. Nach einer Minuten hast du das Mehl angeschwitzt und kannst mit mittlerer Temperatur Zufuhr.
  • Würze mit Salz und Pfeffer und lasse die Sauce so lange köcheln, bis sie schön cremig wird. Lasse sie nicht mehr aufkochen und rühre immer wieder, damit nichts anbrennt.
  • Nun kannst du den Parmesan und die Petersilie hinzugeben. Rühre so lange, bis der Parmesan vollständig geschmolzen ist.
  • Gieße die Nudeln ab, ohne diese abzuschrecken und gebe die Nudeln in die Sauce (oder je nach Topfgröße die Sauce über die Nudeln) und vermische alles zu einer cremigen Pasta.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Diese leckere und sättigende Pasta ist in weniger als 20 Minuten zubereitet. Cremige Käsesauce mit eine großen Portion Knoblauch und frischer Petersilie. #feierabendküche #einfachegerichte #feierabend #parmesansauce

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept